Rothosen-News

KOMMANDO ZURÜCK

Alle fünf Trainingseinheiten im Dezember von FC Mohren Dornbirn wurden abgesagt.

„Es sind zu viele angeschlagene Spieler, Akteure durch Verletzungen und Krankheit nicht einsetzbar oder nicht zur Verfügung. Einige Kicker sind noch auf Urlaub. Ein gemeinsames Training macht daher keinen Sinn. Aber es haben alle Kaderspieler Hausaufgaben für Daheim erhalten“, sagt FC Mohren Dornbirn Trainer Markus Mader. Am 7. Jänner erfolgt der Trainingsstart für die Rothosen. (tk)

ERSTE TESTPHASE

Nur elf Tage nach dem letzten Meisterschaftsspiel im Herbstdurchgang gegen Winterkönig Ried wird FC Mohren Dornbirn wieder in den Trainingsalltag zurückkehren. Pünktlich am Mittwoch, 11. Dezember, 18 Uhr, Stadion Birkenwiese, bittet Trainer Markus Mader seine Truppe wieder zu einer eineinhalbstündigen Übungseinheit. Bis zum 20. Dezember stehen fünf Trainings mit je mindestens 1,5 Stunden auf dem Programm. „Es ist eine Kombination aus Ausdauer und Spielformen“, so Markus Mader. Bei den letzten fünf Trainings in diesem Jahr werden die Kaderspieler Franco Joppi, Deniz Mujic, August Rusch (alle Urlaub), Andreas Malin, Lukas Allgäuer (beide Augenverletzung), Anes Omerovic (rekonvaleszent nach Nasen-OP) und Florian Prirsch (krank) fehlen. So richtig beginnt für den FC Mohren Dornbirn die Testphase und Wintervorbereitung ab dem 7. Jänner (18.30 Uhr) (tk).

VIZEMEISTER

U18 Vizelandesmeister, Foto: Thomas Knobel

6. VFV-ASVÖ FUTSAL LANDESMEISTERSCHAFT IN HOHENEMS

Platz zwei (U-18), Rang drei (U-16) und Platz sechs (U14) erreichten die drei Nachwuchsmannschaften von FC Mohren Dornbirn bei der 6. VFV ASVÖ Futsal Landesmeisterschaft in Hohenems. Die Unter-18-Jährigen siegten zwar gegen den Turniersieger Hard mit 1:0, aber hatten gegen SG Hofsteig einen Umfaller (0:1) und spielten gegen Altach nur 3:3-Remis. Auf das Podest schafften es auch die Unter-16-Jährigen mit Endplatzierung drei. Die Niederlage gegen den Ersten Austria Lustenau und das 2:2-Remis im Stadtderby gegen DSV brachte den Unter-16-Jährigen den dritten Endrang. Sechster wurden die Unter-14-Jährigen. Somit wurde es aus der Mission Titelverteidigung für die U-16-Truppe nichts. (tk)

ERGEBNISSE weiterlesen

DREIMAL IM FINALE

Alle drei Nachwuchsmannschaften von FC Mohren Dornbirn erreichten in der VFV Futsal-Landesmeisterschaft in Hohenems souverän das Sechser-Finale.

Die Unter-18 bzw. Unter-14-Jährigen der Rothosen wurden Gruppensieger in ihren Altersstufen. Einzig die Unter-14-Mannschaft verlor gegen die Alterskollegen aus Altach eine Partie, sonst blieben alle Teams von FCD unbesiegt und stehen erwartungsgemäß im Finale. (tk)

6. VFV-ASVÖ FUTSAL LANDESMEISTERSCHAFT IN HOHENEMS

Veranstalter: Vorarlberger Fußballverband; Ausrichter: VfB Hohenems; Ort: Herrenriedsporthalle Hohenems;

Unter-18 (Finalrunde – Sonntag, ab 17 Uhr): weiterlesen

OPERATION

Sofort nach der Herbstmeisterschaft in der 2. Liga musste sich Eigenbau Anes Omerovic einer Nasenoperation (Nasenscheide-Quetschung) unterziehen und ist schon wieder auf dem Weg der Besserung. Eigentlich hätte der Defensivkünstler schon vor dem Beginn der Meisterschaft diesen Eingriff vornehmen müssen, aber der starke Linksfüßler stellte sich in den Dienst der Mannschaft und biss auf die Zähne. Nach seiner Rückkehr vor einem Jahr zum Stammklub ist Anes Omerovic ein wichtiger Leistungsträger in der Mannschaft von FC Dornbirn geworden und nicht mehr wegzudenken. Er kam in der Innenverteidung oder auch als Sechser oder Achter zum Einsatz und glänzte vor allem durch sein kollektives Verhalten, Spielwitz und bei Standardsituationen. Unvergessen bleibt sein Traum-Freistoßtreffer beim 3:0-Sieg beim FAC Wien.(tk)

FC MOHREN DORNBIRN SAISON2019/2020 – KADERSPIELER IM HERBST IN DER STATISTIK

Anes Omerovic (Mittelfeld, 21) 15 Spiele, 1.339 Minuten, 1 Tor geschossen, 3 Vorlagen, 4 gelbe Karten

HAUPTVERSAMMLUNG

FC Mohren Dornbirn Geschäftsführer für Finanzen, Andreas Genser, vertrat den Traditionsverein bei der verpflichtenden Hauptversammlung der österreichischen Bundesliga mit einer anschließenden Weihnachtsfeier. Im Mittelpunkt stand der Terminplan für die nächste Saison 2020/2021.

Rahmenterminplan der Saison 2020/21

Wie jedes Jahr bewegte sich die Suche nach den besten Spielterminen auch dieses Jahr wieder in einem engen Korsett: Von 104 potentiellen Spielterminen bleiben nach Abzug der internationalen Termine und der nicht nutzbaren Winterpause 45 Termine für 41 nationale Spielrunden (Meisterschafts- bzw. Play-off-Runden sowie Cup-Runden). Wie in der Vorsaison werden auch im Herbst 2020 im Sinne der Stadionzuschauer keine englischen Runden in der kalten Jahreszeit gespielt. weiterlesen