Rothosen-News

In zwei Wochen ist die Zukunft unserer Ladies geklärt

Demnächst entscheidet sich die sportliche Zukunft unserer Frauenmannschaft.

Nach der Herbstmeisterschaft ist vor dem Start in die Rückrunde, welche bis Ende März nun in den beiden Frauenligen ruhen. Ende November fällt die definitive Entscheidung, wo der überlegene Halbzeitmeister FC Dornbirn künftig spielen wird. Selbst VFV-Langzeitpräsident Horst Lumper nimmt sich dieser wichtigen Causa an und wird zusammen mit allen Vereinen im Frauenfußball im Sinne des runden Leders darüber eine Entscheidung treffen.

Im letzten Spiel des Jahres lag Dornbirn in Schlins 50 Minuten mit 0:1-zurück, aber die Rothosen siegten noch klar mit 6:1. Die Torjägerkrone geht mit 37 Treffern an Caroline Fritsch, die auch in Schlins für den Ausgleich verantwortlich war. Zwei Tore in vier Minuten für die Kerber-Schützlinge drehte die Partie. (Bericht: vol.at)

Frauen Landesliga, 11. Spieltag
FC Schlins – FC Mohren Dornbirn 1:6 (1:0)

Torfolge: 36. 1:0 Corinna Riegler, 51. 1:1 Caroline Fritsch, 55. 1:2 Kübra Öztürk, 59. 1:3 Heike Müller, 64. 1:4 Carina Brunold, 82. 1:5 Mailin Studer, 84. 1:6 Mailin Studer

Juniors mit Auswärtsremis und Ladies Sieg zum Herbstabschluss!

Unsere Juniors überwintern auf dem sechsten Tabellenplatz und unsere Ladies sind Herbstmeister!

(Fotografin: Christina Rossi)

Auswärts beim FC Alberschwende 1b erspielten sich unsere Jungs ein gerechtes 1:1-Unentschieden. Der Ausgleich für die Rossi-Elf erzielte Nachwuchstalent Edin Ibrisimovic in der 64. Spielminute.

FC Alberschwende 1b – FC Dornbirn 1913 Juniors 1:1 (1:0)
Sportplatz, 50 Zuschauer, SR Heiss

Torfolge: 1:0 Willam (42.), 1:1 Ibrisimovic (64.)

 

FCD-Ladies drehten nach Rückstand sensationell die Partie in Schlins!

Unsere Ladies sind souveräner Herbstmeister!

Beim Auswärtsspiel in Schlins kassierten die Kerber-Damen in der 36. Spielminute das 0:1. Nach dem Seitenwechsel drehten unsere Ladies dann auf. Innerhalb von acht Minuten schossen sie drei Tore (51./55./59.). Am Ende stand ein doch souveräner 6:1-Auswärtssieg auf der Anzeigetafel! Gratulation zum Herbstmeistertitel an das gesamte Team!

FC Schlins Damen – Ladies FC Dornbirn 1913 1:6 (1:0)
Untere Au, 80 Zuschauer, SR Purtscher

Tore FCD: Studer (2x), Öztürk, Müller, Fritsch, Brunold (je 1x)

Rothosen-Traumsaison mit Winterkrone veredelt!

Die Dornbirner setzen ihren tollen Erfolgslauf im Städte-Duell mit den Hohenemsern fort.

Im Spiel gabs viele rassige Szenen! (Foto: Steurer)

Westliga-Leader FC Mohren Dornbirn feierte auf der Birkenwiese gegen den VfB Hohenems, der vom ehemaligen FCD-Trainer Peter Jakubec bestens eingestellt war, einen 3:2-Erfolg. Somit geht die Mader-Truppe ungeschlagen in die Winterpause.

Die ersten zehn Minuten vor 1300 Rothosen-Fans spielten sich fast nur in der Hälfte der Gäste ab. Ein Freistoß von Florian Prirsch, der knapp an der rechten Kreuzecke vorbeistrich, und vier Eckbälle belegten die anfängliche Dominanz des Winterkönigs. Erst in Minute 12 tauchten die Emser durch Second Assiaga erstmals in Tornähe auf. weiterlesen

Nach dem Herbstmeistertitel soll die Winterkrone her!

Herbstsaisonausklang-Party auf der Birkenwiese mit feinstem Sound von DJ Lut & Lässig und Mohren-Weinverköstigung! Spieltagsponsor: Opel Gerster Dornbirn.

Lukas Allgäuer wird im Frühjahr wieder voll angreifen – Gute Besserung Alge!

Die Grafenstädter haben schon die ganze Saison mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Daher ist es auch kein Wunder das sie mit mageren 17 Punkten nur auf dem elften Tabellenplatz liegen. Zuletzt konnten sie mit dem 2:2-Unentschieden gegen den SC Schwaz immerhin ein Lebenszeichen von sich geben. Das letzte Aufeinandertreffen mit der Jakubec-Elf konnten wir in Ems mit 0:3 für uns entscheiden. weiterlesen

Juniors mit Niederlage und Ladies souverän!

Unsere Juniors verloren knapp mit 1:2 auf der Birkenwiese gegen Lingenau und die Mädels siegten deutlich mit 0:13 in Mäder.

(Fotografin: Christina Rossi)

Die Rossi-Elf ging verdient in der 53. Spielminute durch Samuel Klein in Führung. Nach einer Roten Karte wegen Kritik musste dann Mario Hörburger das Feld verlassen. Die Gäste kamen dann besser ins Spiel und gingen in weiterer Folge als Sieger vom Platz. Zum Abschluss des Herbstdurchganges spielen unsere Jungs am Samstag den 10. November 2018 um 12 Uhr auswärts beim FC Alberschwende 1b. weiterlesen