Rothosen-News

2:0-Pausenführung reichte leider nicht zum erhofften Auswärtssieg

Der erste Auswärtssieg war in Neumarkt zum Greifen nahe. Nur wenige Sekunden fehlten um drei Punkte an Stelle von nur einem Zähler im Gepäck mit über den Arlberg zu nehmen.

Sah eine starke Leistung seiner Jungs!

Sah eine starke Leistung seiner Jungs!

Wir führten dank zweier Elfer-Tore von Stephan Kirchmann zur Pause mit 2:0 (33./43.). Doch Einwechselspieler Hübl machte den Rückstand von Neumarkt noch wett. Der großgewachsene Stürmer traf zweimal per Kopf, den zweiten Treffer in der Nachspielzeit (92.). Wir mussten auf Johannes Hirschbühl (Sprunggelenk), Kevin Banoglu (Muskelverhärtung) und Elvis Alibabic (Todesfall) verzichten. (vol.at)

 

Trainer Peter Jakubec zum Spiel: “Es war wahrscheinlich unsere beste Saisonleistung in Neumarkt. Ich weiß aus Erfahrung, dass in Neumarkt eine 2-0 Führung gefährlich ist. Und wir hätten noch eine der 3-4 Grosschancen nutzen müssen. Der späte Ausgleichstreffer ist zwar bitter, aber meine Mannschaft stachelt das nur noch mehr an!”

 

TSV Neumarkt – FC Mohren Dornbirn 1913 2:2 (0:2)
Stadion Neumarkt, 150 Zuschauer, SR Hofer (T)

Torfolge: 0:1 Kirchmann (33./Foulelfmeter), 0:2 Kirchmann (43./Foulelfmeter-Nachschuss), 1:2 Hübl (60./Kopfball), 2:2 Hübl (92./Kopfball)

Gelbe Karten FCD: Honeck (67.), Yasar (93./beide Foulspiel)

TSV Neumarkt: Schartner; Rödl, Pocev, Kocher (69. Ernstbrunner), Ettlmayr (46. Hübl); Enzenberger, Patrick Mayer, Höfler, Goiginger; Leitner (60. Gottfried), Weber

FC Mohren Dornbirn 1913: Durakovic; Breitenberger, Pircher, Heidegger, Kühne; Domig, Stephan Kirchmann; Gmeiner (90. Petkovic), Yasar; Honeck (90./+2 Uyanik), Karatay (82. Altindal)

FCD zu Gast in Neumarkt!

Zu Ostern gastiert unsere Mannschaft gleich zweimal in Salzburg. Den Anfang macht am Karfreitag der TSV Neumarkt (Spielbericht, alle Daten und Fakten folgen am Sonntag) und am Ostermontag geht’s zum USK Anif (inkl. Liveticker im FCD-App).

Kunstrasen in Neumarkt

Kunstrasen in Neumarkt

Auf dem Papier schaut es nach einer klaren Sache aus. Neumarkt liegt mit 41 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz und daher der Favorit. Wir stehen im Moment noch auf Rang 15. Doch das soll sich schon bald ändern. Bei uns kehrt Manuel Honeck nach seiner Gelb-Sperre ins Team zurück. Wenn sich in den nächsten Trainings kein Spieler mehr verletzen sollte, hat unser Coach die Qual der Wahl was die Aufstellung betrifft. Im letzten Spiel zeigte sich unsere Mannschaft von ihrer besten Seite und schickte den SC Schwaz mit 2:1 nach Hause. weiterlesen

Pressestimme vom Coca-Cola Cup 2014 auf der Birkenwiese

Auch für die Presse im ganzen Land war und ist der Coca-Cola Cup sehr interessant. So berichtete etwa die SportWoche unter dem Titel: “Mehr als nur Zlatan”. (M. Begle)

SportWoche FCD
Für unseren Verein fotografierten u.a. Carmen Thurnher und Gerhard Streitler. Ihre tollen Fotos findet ihr in unserer Galerie 2013/14. Vielen Dank!

Cola1cola2cola3Top motiviert reisen unsere Landessieger nun nach Wien, um auch vor David Alaba & Co. zu glänzen. Wir gratulieren unseren Jungs zu dieser tollen Leistung und drücken jetzt schon die Daumen für das Bundesfinale in Wien! (cth)

Knapp 900 FCD-Fans sehen verdienten Rothosen Sieg!

Nach dem Kantersieg im VFV-CUP nun der nächste wichtige Sieg. Schwaz wurde mit 2:1 nach Hause geschickt. Starkes Spiel wurde kurz vor Schluss durch Kirchmann belohnt.

Goldtorschütze Stepahn Kirchmann! (Foto: vol.at)

Goldtorschütze Stephan Kirchmann! (Foto: vol.at)

Pünktlich um 16 Uhr pfiff der hervorragende Salzburger Schiedsrichter Haso Hamzic die Partie an. In den ersten paar Minuten versuchten beide Mannschaften ins Spiel zu finden. 7. Spielminute: Foulspiel von Schwaz 20 Meter vor dem eigenen Gehäuse. Mittelfeldmotor Can Kevin Banoglu trat zu einem seiner gefürchteten Freistöße an und sein Hammer passte ganz genau in den Wickel! weiterlesen

SCS-FCD

Regionalliga West – 21. Spieltag – Schwaz zu Gast auf der Birkenwiese

+++ Die neue Rothosen Post Ausgabe ist bereits jetzt unter S-Fan-Tribüne abrufbar ++ Spieltagsponsor: immoteam7 – die smarten makler +++

SCS-FCDDas erste Punktespiel unter Trainer Peter Jakubec endete im vergangenen Herbst in Schwaz 0:0-Unentschieden. Mit diesem Ergebnis könnte wohl nur der Gegner aus dem Tirol gut Leben. Der SC Schwaz feierte am vergangenen Samstag einen überraschenden Sieg in Neumarkt. Mit 30 Punkten liegen die Tiroler als bester Aufsteiger derzeit auf dem siebten Rang. Schwaz ist im Kalenderjahr 2014 noch ungeschlagen. weiterlesen