Rothosen-News

Wir wollen die ersten Punkte der neuen Saison einfahren!

Regionalliga West 2016/2017 – 2. Spieltag

Zum Saisonauftakt auf der Birkenwiese empfangen wir die Wacker Innsbruck Amateure. Das Vorspiel bestreitet ab 15.45 Uhr unser Juniors-Team gegen Austria Lustenau 1b.

Wir wollen die ersten Punkte der neuen Saison einfahren!

Wir wollen die ersten Punkte der neuen Saison einfahren!

In der 1. Runde bezwangen die Wacker-Fohlen zu Hause den FC Hard knapp aber doch mit 3:2. Dabei gelangen dem Profi und Neuzugang von der WSG Wattens Marco Hesiner zwei Tore.

Wir hatten in Anif nichts zu lachen und fuhren eine deutliche Niederlage ein. Ersatzgeschwächt, u.a. ohne Mittelfeldregisseur Philipp Hörmann und Goalgetter Manuel Honeck, ging die lange Reise also ohne Punkte wieder zurück ins Ländle. Gegen Wacker wollen sich Seiwi & Co. die ersten Pflichtspielpunkte der neuen Saison erkämpfen. In der vergangenen Meisterschaft gewannen wir das kleine Westderby mit 3:2. Von den zuletzt abwesenden Spielern werden ein paar zurückkommen.

 

Trainer Peter Jakubec zum Spiel…
„Der Gegner Wacker Innsbruck Amateure war in den letzten direkten Begegnungen immer schwer zu bespielen, aber die Ergebnisse passten. Das kann so bleiben und die 3 Punkte auf unserem Konto landen. Mit der Rückkehr von Malin und Honeck gibt es weitere personelle Alternativen. Ich bin überzeugt, dass wir uns bereits gegen das junge lauf- und spielstarke Tiroler Amateurteam verbessert zeigen werden und die 3 Punkte holen.“

 

Regionalliga West • Samstag, 30. Juli 2016 • 2. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – Wacker Innsbruck Amateure
Stadion Birkenwiese, 18 Uhr, SR Talic

Spieltagsponsor: Ölz – Intercoiffeur
+++ Mit dem FCD-LIVETICKER-App werdet ihr wieder bestens informiert +++

2. Landesklasse - Juniors-Kader 2016/2017

Unsere JUniors – 2. Landesklasse Saison 2016/2017

Unsere Juniors mit Trainer Jürgen Rossi starten am Samstag den 13. August 2016 um 18 Uhr gegen den SK Bürs auf der Birkenwiese in die Meisterschaft. 

2. Landesklasse - Juniors-Kader 2016/2017

2. Landesklasse – Juniors-Kader 2016/2017

Die weiteren Termine:

Freundschaftsspiel und Vorspiel der Kampfmannschaft Samstag, 30. Juli 16, 15.45 Uhr: FC Dornbirn 1913 Juniors – SC Austria Lustenau 1b.

VFV-Cup 05. August 16, 19 Uhr: SC Admira 1b – FC Dornbirn 1913 Juniors.

Der Juniors-Kader für die Saison 2016/17: Kuschny Lukas, Diem Yanek, Rossi Sandro, Lök Volkan, Bodé Simon, Altundal Oguzhan, Hartmann Yannick, Saviolo, Pilgram André, Fernandez Alberto, Ocak Harun, Hartmann Lennon, Sibak Ibrahim, Okolo Chukwunonye, Kaya Onur, Meusburger Dominik, Daum Sebastian, Berktold Jonathan, Okolo Chinedu, Demirci Altug, Olgun Umut

Zugänge: Diem Yanek, Lök Volkan, Bodé Simon, Saviolo, Fernandez Alberto, Kaya Onur, Meusburger Dominik

Abgänge: Greber Jonas, Mzik Nicolas, Stoss Philipp, Lang Maximilian, Pleij David, Stojic Uros, Alge Philipp, Bokanovic Ivan, Gür Can, Thurnher Jeremy

Deutliche Niederlage in Salzburg

Zum Auftakt gab es heute Abend eine klare 0:4-Pleite in Anif.

Unser Schlussmann bot noch die beste Leistung!

Unser Kapitän Seiwi bot noch die beste Leistung!

Die erste Chance im Spiel hatten wir durch Lukas Allgäuer. Jedoch stand Anif-Schlussmann Stadlbauer auf dem Posten. Bis zur Halbzeit hatten wir keine weiteren Einschussmöglichkeiten. Die Gastgeber lauerten auf unsere Fehler und nutzten diese eiskalt aus. Sowohl beim 1:0 durch Erdogan als auch beim 2:0 durch Omerovic sahen wir defensiv sehr schlecht aus (14./38.). Mit diesem Spielstand ging es auch in die Kabinen. weiterlesen

Regionalliga West 2016/2017 – 1. Spieltag

Unsere Mannschaft muss kommenden Samstag zur USK Anif nach Salzburg reisen. Ersatzgeschwächt aber mit breiter Brust wollen wir einen guten Start hinlegen.

Mit unseren White Devils in ein neues Jahr!

Mit unseren White Devils in ein neues Jahr!

Im ÖFB-Cup haben sich die Hofer-Schützlinge zuletzt gegen Altach sehr gut geschlagen und knapp mit 0:1 verloren. In der 1. Runde des SFV-Landescup gelang souverän gegen Koppl (4:1) der Aufstieg in die 2. Runde. Das letzte Heimspiel gegen uns, haben die Salzburger klar mit 4:1 für sich entscheiden können. Anif, neben Liefering die dritte RB-Mannschaft, weiterlesen

FCD-Präsident: Arnold Peter Streitler

SAISONSTART DER FUSSBALL REGIONALLIGA WEST 2016/2017 – TEIL I: FC Mohren Dornbirn

Unser Präsident Arnold Peter Streitler erteilt dem Profifußball eine Absage: „Einmal am Abgrund das reicht. Ein zweites Harakiri sicher nicht mehr.“

Vor fünf Jahren stand der Traditionsverein FC Mohren Dornbirn am Abgrund und es drohte durch das Konkursverfahren sogar die Vereinsauflösung. Zusammen mit Tausendsassa Erwin Reis hatte Arnold Streitler einen großen Anteil daran, dass die Rothosen eine Wiederauferstehung feierten. Wirtschaftlich und auch sportlich ist der FC Dornbirn seit dem Abstieg aus dem Profifußball vor sieben Jahren auf „Schiene“. Allerdings erklärt der FC Dornbirn “Boss“ im VN Gespräch die Gründe warum, dass es unter seiner Ära kein sportliches Wiedersehen in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs geben wird.    

FCD-Präsident: Arnold Peter Streitler

FCD-Präsident: Arnold Peter Streitler

Sie haben zusammen mit Erwin Reis und rund dreißig Ehrenamtlichen der Arbeitsgruppe großartiges geleistet und FC Dornbirn gerettet. Warum?

Arnold Streitler: Ich bin ein echtes FC Dornbirn Urgestein. Der Verein liegt mir schon seit vielen Jahrzehnten am Herzen. Die vielen freiwilligen Mitarbeiter der Arbeitsgruppe, Erwin Reis und ich haben damals schwerste Knochenarbeit verrichtet. Vor fünf Jahren stand der FC Dornbirn vor dem Aus. Meine erste Tätigkeit war zusammen mit Erwin Reis Sponsoren wieder zufrieden stellen und neue Unterstützer zu finden. Wir haben alle viel bewegt und den Verein buchstäblich in letzter Sekunde gerettet. 150.000 Euro an Altlasten wurde abgestottert, seit zwei Jahren sind wir schuldenfrei.

Unter deiner Regie hat FC Dornbirn die Wiederauferstehung erlebt. Was sagen Sie dazu? weiterlesen