Rothosen-News

Unsere jungen Rothosen drängen sich auf!

Rund um Routinier Franco Joppi (27) und U18-Nationalspieler Florian Prirsch (17), die bereits Stammspieler sind, drängen sich gleich sieben weitere Rothosen-Talente auf.

h.v.l.n.r: Can Gür, Florian Prirsch, Jeremy Thurnher, Fabian Hasberger v.l.n.r: Ivan Bokanovic, Robin Jenny, Franco Joppi, Felix Gurschler Es fehlt: Mathias Wehinger

h.v.l.n.r: Can Gür, Florian Prirsch, Jeremy Thurnher, Fabian Hasberger. v.l.n.r: Ivan Bokanovic, Robin Jenny, Franco Joppi, Felix Gurschler. Es fehlt: Mathias Wehinger

Am 19. März beginnt die Frühjahrs-Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Kufstein. Unsere FCD-Nachwuchstalente Fabian Hasberger (19), Jeremy Thurnher (18), Robin Jenny (18), Mathias Wehinger (18), Felix Gurschler (18) Ivan Bokanovic (17) und Can Gür (17) wollen in den 14 Meisterschaftsrückrunden eifrig Einsatzminuten sammeln. Jede Woche zeigen sie großen Einsatz in den Trainings. Die Früchte der sehr guten FCD-Nachwuchsarbeit wollen wir in den nächsten Jahren ernten können.

 

Unser Trainer Peter Jakubec sieht unsere Jungs auf einem sehr guten Weg…
„Natürlich ist es das Ziel, Dornbirner Jungs in die Startelf der Ersten Kampfmannschaft zu bringen, aber wir verschenken keine Spielminuten. Im Gegenteil, die Jungs müssen sich Einsätze sehr hart verdienen, wie jeder andere Spieler auch. Immerhin spielen wir in der dritthöchsten Liga Österreichs. Hier tummeln sich teilweise Ex-Profis und auch Profis (WSG Wattens, Altach Amateure, Innsbruck Amateure) und junge hungrige Spieler, die die Top-Ausbildung der RedBull-Akademie (beinahe in jedem Salzburger RL-Verein) durchlaufen haben. Das ist mit Hobby- oder Breitenfußball nicht vergleichbar. Den Young-Guns wird viel abverlangt, sie machen aber ihre Sache in der bisherigen Vorbereitungszeit sehr gut!“

Wochenendtraining der Kampfmannschaft – Schwitzen für den Erfolg!

Heute Vormittag Punkt 10 Uhr versammelte das Trainerteam Peter Jakubec und Hans-Peter Pircher unsere Mannschaft zum Samstagtraining.

Winterneuzugang Fabian Flatz ist schon voll ins Team integriert!

Winterneuzugang Fabian Flatz ist schon voll ins Team integriert!

Bei Nebel und feinen 8 Grad schwitzten Seiwi & Co. bei den knapp 2-stündigen Trainingslektionen. Neben Staffel-, Koordinations- und Konditionsübungen kam auch der Spaß nicht zu kurz. Im Anschluss an das Training hatte noch FCD-Sportphysiotherapeut Daniel Skalsky alle Hände voll zu tun.

Kommende Woche kommt auch endlich Top-Goalgetter Yusuf Özüyer zurück ins Team. Rekrut Özüyer absolviert zurzeit in Bludesch die Grundausbildung.

Alle brennen auf den Rückrundenstart am 19. März. Zu Gast auf der Birkenwiese ist dann der FC Kufstein (10.). Spielbeginn ist bereits um 15 Uhr!

In der Foto-Galerie findet ihr weitere Impressionen.

Vorläufiger Spielplan Frühjahr 2016 (Änderungen vorbehalten): weiterlesen

„Das Perfekte Dinner“ war eine Gaumenfreude!

Heute Abend kochten vier unserer Spieler das vorletzte „Perfekte Dinner“!

P1140755Marc Kühne, Robin Jenny, Fabian Hasberger und Ivan Bokanovic kochten heute Abend für ihre Kollegen einen Gaumenschmaus. Nach zwei Stunden in der Küche servierten sie als Vorspeise Bruschetta, als Hauptgang Curry-Hähnchen mit Gemüsereis und zum Dessert gab es eine Heiße Liebe. Von allen Seiten gab es für dieses Menü lobende Worte! Das „Kochen für das Team“ wird Ende Februar noch einmal stattfinden.

Weitere Impressionen findet ihr in der Foto-Galerie.

+++ Gelungener Test gegen Langenegg +++

Heute Abend besiegte unsere Mannschaft den FC Langenegg souverän mit 7:1! Honeck, Flatz und Prirsch glänzten als Doppeltorschützen. Das nächste Testspiel findet nächste Woche am Samstag gegen USV Eschen/Mauren auf der Birkenwiese statt.

3

Meisterschaftsstart ist am Sa, 19. März 2016 um 15 Uhr auf der Birkenwiese gegen den FC Kufstein.

FC Mohren Dornbirn – FC Langenegg 7:1 (3:0)
Tore FCD: Manuel Honeck 2x, Christoph Domig, Fabian Flatz 2x, Florian Prirsch 2x

Trainer Peter Jakubec zum Testspiel…
„Das Spiel war eine gute Möglichkeit, Sicherheit im Positionsspiel zu bekommen. Die Mannschaft hat gute Ansätze gezeigt.“

Sa, 13.02.16, 10 Uhr:   USV Eschen/Mauren (heim)

Fr, 19.02.16, 18 Uhr:   FC Wolfurt (heim)

Di, 23.02.16, 19.30 Uhr:   Brühl St. Gallen (heim)

Sa, 27.02.16, 14 Uhr:   Gossau (heim)

Sa, 05.03.16, 14 Uhr:   Alberschwende (heim)

Sa, 12.03.16, 14 Uhr:   SCR Altach Amateure (heim)

Meisterschaftsstart ist am Sa, 19. März 2016 um 16 Uhr auf der Birkenwiese gegen den FC Kufstein.

+++ Zweites Testspiel gegen Balzers +++

Heute Nachmittag spielten Seiwi & Co. in Balzers/Lichtenstein. Das Spiel ging mit 2:5 verloren. Chrise Domig und Manuel Honeck schossen die Tore.

Meisterschaftsstart ist am Sa, 19. März 2016 um 16 Uhr auf der Birkenwiese gegen den FC Kufstein.

Meisterschaftsstart ist am Sa, 19. März 2016 um 15 Uhr auf der Birkenwiese gegen den FC Kufstein.

FC Balzers – FC Mohren Dornbirn  5:2 (3:1)
Tore: Christoph Domig, Manuel Honeck

Trainer Peter Jakubec zum Test…
„Wenigstens war es eine gute Einheit für die Kondition, mehr war es nicht.“

Di, 02.02.16, 19 Uhr:   Langenegg (heim)

Sa, 13.02.16, 10 Uhr:   USV Eschen (heim)

Fr, 19.02.16, 18 Uhr:   FC Wolfurt (heim)

Di, 23.02.16, 19.30 Uhr:   Brühl St. Gallen (heim)

Sa, 27.02.16, 14 Uhr:   Gossau (heim)

Sa, 05.03.16, 14 Uhr:   Alberschwende (heim)

Sa, 12.03.16, 14 Uhr:   SCR Altach Amateure (heim)

Teambuilding Einheit der Kampfmannschaft Teil II

Heute Abend kochten vier unserer Spieler wieder „Das Perfekte Dinner“!

P1140739Philipp Hörmann, Lukas Allgäuer, Mathias Wehinger und Felix Gurschler kochten heute Abend für ihre Kollegen „Das Perfekte Dinner“. Serviert wurde als Vorspeise eine Flädlesuppe, als Hauptgang Hähnchen mit Gemüsenudeln und zum Dessert gab es Joghurt mit frischen Früchten. Von allen Seiten gab es lobende Worte! Das „Kochen für das Team“ wird kommende Woche fortgesetzt.

Weitere Impressionen findet ihr in der Foto-Galerie.

Teambuilding Einheit der Kampfmannschaft

Vergangene Woche kochten unsere Spieler unter dem Motto „Kochen für das Team“ gross auf!

IMG_3233Johannes Hirschbühl, Aaron Kircher, Franco Joppi und Christoph Domig standen lange in der Küche und kochten für ihre Kollegen das perfekte Sportlermenü. Serviert wurde als Vorspeise Tomatensuppe, als Hauptgang Curry-Hähnchen mit Gemüse und als Dessert einen herrlichen Obstsalat. Von allen Seiten gab es lobende Worte! Weitere „Kochen für das Team“ Abende werden folgen…

Weitere Impressionen findet ihr in der Galerie 2015/16.