Rothosen-News

Letztes Regionalligaderby auf der Birkenwiese

Kommenden Samstag den 28. Mai 2016 steigt das letzte Meisterschaftsheimspiel gegen die Altach Amateure. Nach dem Spiel steigt im Pavillon die Saisonabschlussparty mit dem „Duo Westwind“ – Spieltagsponsor: SEEBERGER!

Vielen Dank für fünf geile Jahre Heidy!

Vielen Dank für fünf geile Jahre Heidy!

Im letzten RLW-Derby gegen Altach Amateure sind für Dornbirn die Personalsorgen noch größer geworden. Die letzten 90 Minuten zuhause in dieser Saison müssen die Rothosen wieder mit einer “ Notelf“ bestreiten. Aaron Kircher (Gelbsperre), Yusuf Özüyer, Fabian Hasberger, Lukas Allgäuer, Johannes Hirschbühl, Florian Prirsch (alle verletzt) fehlen Dornbirn sicher. Ein Einsatz von Christoph Domig und Julian Mair entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn. Philipp Hörmann kommt zurück in die Startelf. AKA-Kicker Güney Akcicek und Eigenbau Jeremy Thurnher könnten aufgrund der dünnen Personaldecke schon von Beginn an auflaufen. „Eine sehr schwierige Situation zum Saisonende, aber die jungen Spieler sollen Spielpraxis sammeln“, so FCD-Coach Peter Jakubec.

Mitten drin statt nur dabei im Abstiegskampf befindet sich Altach Amateure. „Wir wissen um die Bedeutung der Partie in Dornbirn und hoffen den Verbleib endlich zu fixieren“, so Altach Amateure-Coach Werner Grabherr. „Es braucht trotz der Personalsorgen von Dornbirn eine starke Leistung meiner Mannschaft um zu punkten“. Die Kaderspieler aus der Profiabteilung befinden sich im Urlaub, die Fohlentruppe ist aber guter Dinge das Unternehmen Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. (ländlekicker.at)

 

Regionalliga West • Samstag, 28.05.2016 • 29. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – SCR Altach Amateure
Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Winsauer

+++ Nach dem Spiel steigt im Pavillon die Saisonabschlussparty mit dem „Duo Westwind“++ Spieltagsponsor: SEEBERGER +++

FC Mohren Dornbirn 1913: Roman Spirig verstärkt die Rothosen!

Der Verein freut sich den ersten Neuzugang bekanntgeben zu dürfen! Mit Roman Spirig (18) vom Team Lichtenstein konnte ein neuer Verteidiger unter Vertrag genommen werden

FCD-Logo2013_FarbeDer Verein freut sich sehr über die Neuverpflichtung für die kommende Saison. Roman spielt zurzeit beim Team Lichtenstein und ist aktueller Liechtensteinischer U21-Nationalspieler. Herzlich willkommen in Dornbirn Roman!

FCD-Trainer Peter Jakubec: „Wir sind sehr glücklich, dass wir Roman verpflichten konnten und er bei uns den Einstieg in den Seniorenbereich wagt. In den Gesprächen hat er einen sehr zielorientierten und ehrgeizigen Eindruck gemacht. Er trägt im U18-Team Liechtenstein die Verantwortung als Kapitän, ist laufstark und bereits sehr reif in seinen Handlungen.“

Ein paar Daten zu Roman Spirig:

Geburtsdatum: 07.01.1998

Alter: 18

Nationalität: Lichtenstein

Position: Abwehr – Linker Verteidiger

FC Mohren Dornbirn 1913: Dominik Heidegger verlässt die Rothosen!

Dominik Heidegger (25) wird den FC Mohren Dornbirn verlassen.

10Heidy trug seit Juli 2011 das Rothosen-Dress. Der Innenverteidiger kam damals von Austria Lustenau nach Dornbirn. In der laufenden Meisterschaft absolvierte er 26 Spiele und schoss dabei 4 Tore. Außerdem stand er im ÖFB-Cup und in vier VFV-Cup Spielen auf dem Platz. Ein Meisterschaftsspiel und das VFV-Cup Finale sind noch ausständig.

Dominik, vielen Dank für dein langjähriges Engagement und die tollen Spiele im FCD-Dress. Auf deinem weiteren Weg wünschen wir dir viel Glück!

Heroischer Kampf unserer Rothosen gegen den Meister

Nach einem sensationellen Spiel der blutjungen FCD-Mannschaft setzte sich die Profielf aus Wattens nur knapp durch.

Starkes Spiel unserer Rothosen! (Foto: Luggi Knobel)

Starkes Spiel unserer Rothosen! (Foto: Luggi Knobel)

Seiwi & Co. kämpften sehr ambitioniert, leider reichte es für das stärkste Amateurteam Vorarlbergs im Nachtragsspiel gegen Meister Wattens zu keinem punktegewinn. Die stark ersatzgeschwächten Rothosen verlieren gegen die reine Profitruppe aus dem Tirol und verpassten den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

18 (!) Heimspiele in Folge waren die Messestädter unbesiegt. Nun beendete Wattens diese imposante Serie. Die letzte Niederlage vor eigenem Publikum lag schon weit mehr als ein Jahr zurück und datiert vom 28. März 2015 (1:2-Hard). weiterlesen

Nur mit 120% Einsatz können wir aus diesem Topspiel was mitnehmen!

Nachtragspiel gegen den Meister auf der Birkenwiese

Am Mittwoch den 25. Mai 2016 empfangen wir zum absoluten Spitzenspiel der 27. Runde die WSG Wattens – Unsere Mannschaft hat sich zum vorletzten Heimspiel der diesjährigen Meisterschaft ein volles Haus verdient!

Nur mit 120% Einsatz können wir aus diesem Topspiel was mitnehmen!

Nur mit 120% Einsatz können wir aus diesem Topspiel was mitnehmen!

Grosse Personalsorgen vor dem Hit gegen Wattens.

Trainer Peter Jakubec vor dem Spitzenspiel… „Das Nachtragsspiel gegen Wattens wird für uns zur personellen Herausforderung. Wir werden trotz einiger Ausfälle und Fragezeichen 11 Spieler am Platz sehen, die an ihre Grenzen gehen werden. Diese Charaktereigenschaft kann ich unseren Fans auf jeden Fall versprechen!“

weiterlesen

In Salzburg gab es nichts zu holen

Dezimierte Rothosen unterliegen in Anif deutlich mit 4:1.

Yusuf schoss den Ehrentreffer

Yusuf schoss den Ehrentreffer.

In den ersten 10 Minuten hielt unsere Mannschaft die Partie noch offen und agierten engagiert offensiv. In dieser Phase hätten wir auch in Führung gehen können. Was danach kam ist schnell zusammengefasst. Greil (11.), Erdogan (36.), Wittmann (41.) und Sorda (44.) sorgten für eine deutliche 4:0-Pausenführung.

Doppeltausch zur Halbzeit

Zur zweiten Halbzeit wechselte unser Coach gleich zwei neue Kräfte ein. weiterlesen