Rothosen-News

Rothosen mit Auswärtsspiel in Innsbruck

Kommenden Samstag gastieren wir beim SVG Reichenau.

Ein Vorbild in jeder Hinsicht: Christoph Domig!

Die Tiroler liegen derzeit mit 14 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Zuletzt verloren sie beim SC Schwaz mit 0:3. Der letzte und einzige Reichenauer-Erfolg gegen uns datiert aus dem Jahr 2007. Damals siegten sie zuhause mit 6:2. Ansonsten gab es nur Rothosen-Siege!

Bei uns läuft es derzeit wie geschmiert. Noch ohne Niederlage sind wir klarer Tabellenführer! Hinter dem Einsatz von Ygor Carvalho Vieira steht noch ein Fragezeichen. Sonst sind aktuell alle fit und an Bord. Anpfiff in Reichenau ist am Samstag bereits um 14.30 Uhr.

 

Trainer Markus Mader vor dem schweren Auswärtsspiel…
„Das nervige Berichterstatten von einem möglichen Aufstieg stört uns extrem, zumal erst 9 Runden gespielt sind. Dieser unnötige Druck möchten wir von den Spielern fernhalten, zumal wir auf dem Kunstrasenplatz von Reichenau ein ganz schweres Auswärtsspiel vor der Brust haben. Darum konzentrieren wir uns auch ausschliesslich von einem Spiel auf das Nächste! Und da wäre es enorm wichtig, wenn Ygor gegen die starken Tiroler Aufsteiger wieder in den Kader zurückkehren würde. Ansonsten sollten alle fit sein!“

 

Regionalliga West ● Samstag, 22. September 2018 ● 9. Spieltag
SVG Reichenau – FC Mohren Dornbirn
Kunstrasen Reichenau, 14.30 Uhr, SR Hochstaffl

Rothosen-Juniors auf dem Aufstiegsplatz!

Unsere Juniors sind derzeit ebenfalls nicht zu stoppen. Auch sie liegen sensationell auf einem Aufstiegsplatz!

(Foto: Christina Rossi)

Gestern Nachmittag schlugen sie den FC Bludenz mit 7:0-Toren. Martin Brunold traf dabei vierfach, Mario Hörburger zweifach und Julia Krnjic einmal. Bereits zur Halbzeit stand es 4:0! Insgesamt war es eine ganz feine Partie in der noch weitere gute Einschussmöglichkeiten ausgelassen wurden. Somit stehen auch unsere Juniors auf einem Aufstiegsplatz! weiterlesen

Unsere Ladies sind nicht zu stoppen!

Nach dem 39:0-Bestschießen gegen Blumenegg deklassierten die Ladies FC Dornbirn 1913 zuhause den FC Mäder mit 25:0.

(Foto: Lerch/vol.at)

Schon nach zwei Spieltagen in der Frauen Landesliga ist das neugegründete Team von Ladies FC Dornbirn 1913 landesweit in aller Munde und eine große Bereicherung für den Frauenfußball. Nach dem 14:1-Heimsieg gegen Kennelbach und dem 39:0 gegen Blumenegg/Großwalsertal empfing das Team um Trainer Günther Kerber die Mannschaft aus Mäder. Und wieder gab es ein Schützenfest. Salzgeber & Co. gewannen souverän mit 25:0! weiterlesen

Rothosen stürmen zum nächsten Sieg!

Die 13 ist definitiv keine Unglückszahl für den FC Mohren Dornbirn. Vor 800 Fans auf der Birkenwiese blieb die Mader-Equipe mit dem 3:0 gegen den SV Grödig zum 13. Mal in Folge vor eigenem Publikum unbesiegt. Zudem hat man saisonübergreifend in der Westliga ebenso viele Spiele nicht verloren.

Christoph Domig schoss mit einem Traumtor das 3:0!

Von Anfang an gab es zahlreiche FCD-Torchancen. Doch mehrere gute Hereingaben von Franco Joppi fanden noch keinen Abnehmer. Apropos Abnehmer. Topscorer Ygor Carvalho Vieira musste verletzungsbedingt (Knie) passen. Und wenn der Ball den Weg zu einem Spieler fand, hatten diese – Florian Prirsch (23., 33.),  Lukas Fridrikas (25.) und Jonas Gamper 40.)  – ihr Visier schlecht eingestellt oder scheiterten an Gäste-Goalie Stadlbauer. weiterlesen

Das Spitzenspiel der Runde und Henkell-Party 2.0 als Spieltaghighlight!

Mit dem SV Grödig gastiert der Tabellenelfte auf der Birkenwiese.

Das letzte Aufeinandertreffen in Dornbirn endete mit einem torlosen 0:0.

Die Salzburger haben derzeit nur acht Punkte auf dem Konto. So schwach sind die Gäste noch nie in eine neue Saison gestartet. Das letzte Meisterschaftsspiel verloren sie zuhause gegen den SC Schwaz mit 0:4. Die Mannschaft von Trainer Messner muss schnellstens punkten um den Anschluss an das obere Drittel der Tabelle nicht zu verlieren. weiterlesen