Rothosen-News

SCHWERES LOS

Nicht nur beim Wolfurter Hallenmasters auf dem Parkett sondern auch beim Seehallencup auf Kunstrasen in Hard nimmt der FC Mohren Dornbirn Amateure mit einem Team teil.

FCD-Kapitän Dominik Dünser war zusammen mit seiner Freundin Sandra Beyer im Spielcasino Bregenz anlässlich der Auslosung vom Seehallencup live mit dabei. Mit Lauterach und Altach Juniors haben die FC Dornbirn Amateure schon in der Gruppenphase zwei sehr starke Teams zugelost bekommen. Auch die beiden Schweizer Klubs Chur und Rebstein sind starke Gegner. (tk)

Hallenfußball, 7. Seehallencup in Hard für Einser-Mannschaften

Veranstalter: FC Hard; Austragungsort: Sporthalle Hard am See

Vorrundengruppe V (8. Jänner 2020, 18 Uhr): Intemann FC Lauterach, Cashpoint SCR Altach Juniors, FC Chur 97, FC Mohren Dornbirn Juniors, FC Rebstein – zwei Vereine steigen ins Halbfinale auf.

HALLENMASTERS WOLFURT

Vor sieben Jahren und 2018, hat der FC Mohren Dornbirn das Wolfurter Hallenmasters gewonnen. Bei der 24. Auflage in der Hofsteighalle darf die erste Kampfmannschaft der Rothosen nicht teilnehmen. Allerdings haben mit den Unter-18-Jährigen und der zweiten Kampfmannschaft zwei Teams ihre Nennung abgegeben. Die Junioren von FC Dornbirn spielen erstmals in der Qualifikation am Samstag, 14. Dezember, ab 13 Uhr. Die Amateure mit Trainer Jürgen Rossi ist für das Masters gesetzt und greift erst am 28. Dezember ins Turniergeschehen ein. Mit Andelsbuch und Akademie Unter-18 treffen die Amateure von FC Dornbirn in der Gruppenphase auf zwei ehemalige Turniersieger. (tk)

HALLENFUSSBALL

24. Sparkassen-Hallenmasters in Wolfurt; Austragungsort: Hofsteighalle Wolfurt

Qualifikation

weiterlesen

Deine Stimme zählt

VOTE FÜR MADER, FRIDRIKAS, SHABANI UND BUNDSCHUH

Die Herbstsaison der HPYBET 2. Liga ist beendet, die Teams haben sich in die Winterpause verabschiedet. Es war ein ereignisreicher Herbst, in dem sich der eine oder andere Kicker ins Rampenlicht spielen konnte.

Wer hat euch in den bisherigen Spielen überzeugt? LAOLA1 lässt seine User das Team der Herbstsaison wählen. Die Abstimmung läuft bis Montag, den 16. Dezember, um 17 Uhr.

Auf’s “Laola” Logo klicken und für unsere Spieler und unseren Trainer voten!

DANKE AN DIE FANS

11.750 (!) Zuschauer, das sind 1.468 Anhänger pro Spiel im Schnitt, besuchten die acht Heimspiele des FC Mohren Dornbirn im Herbst der 2. Liga. Nun bedankt sich der Klub und die Verantwortlichen beim treuen Publikum und hofft sie dann auch im Frühjahr 2020 auf der Birkenwiese begrüßen zu dürfen. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Fanclub White Devils, der Aaron Kircher und Co. sogar quer durch Österreich tatkräftig seit vielen Jahren unterstützt. (tk)

MEISTERSCHAFTS-HEIMSPIELE IM HERBST 2019 – BESUCHER

FC Mohren Dornbirn – SC Austria Lustenau 1:3 (0:1) 4.250 Zuschauer
FC Mohren Dornbirn – SK Austria Klagenfurt 0:0 1.050 Zuschauer
FC Mohren Dornbirn – Kapfenberger SV 6:1 (3:0) 650 Zuschauer
FC Mohren Dornbirn – FC Liefering 2:2 (2:1) 1.000 Zuschauer
FC Mohren Dornbirn – GAK 3:1 (1:0) 1.500 Zuschauer
FC Mohren Dornbirn – FC Juniors OÖ 2:2 (1:1) 1.000 Zuschauer
FC Mohren Dornbirn – FC BW Linz 2:2 (0:2) 1.100 Zuschauer
FC Mohren Dornbirn – SV Ried 0:5 (0:1) 1.200 Zuschauer

6 TESTS, 40 TRAININGS, 1 KURZTRAININGSLAGER

Zwei Tests gegen Bundesligaklubs und ein Kurz-Trainingslager

Mehr als dreißig Trainingseinheiten plus sechs interessante Testspiele stehen für Zweitligist FC Mohren Dornbirn ab dem Start am 7. Jänner 2020 (18.30 Uhr/Birkenwiese) in die Wintervorbereitung auf dem Programm. Dabei misst sich die Elf um Trainer Markus Mader gegen WSG Tirol mit den beiden Vorarlbergern Sebastian Santin (Hard) und Lukas Katnis (Koblach) und SCR Altach gleich gegen zwei österreichische Bundesligaklubs.

Die Form von den Rothosen wird noch gegen Hohenems (Regionalliga West), Alberschwende (VL), den deutschen Underdog Berg und USV Eschen/Mauren mit Trainer Erik Regtop überprüft.

Vor dem Frühjahrsauftakt bei Ländle-Konkurrent Austria Lustenau will FC Dornbirn ein drei bis viertägiges Kurztrainingslager im Ausland absolvieren. Ein Thema ist dabei in Alicante oder auch in Kroatien könnten Aaron Kircher und Co. für kurze Zeit Station machen. Der Grund für diesen Zeitpunkt erklärt Markus Mader: „Gegen Austria Lustenau werden wir sicher auf Naturrasen spielen. Wenn es irgendwie umsetzbar ist, machen wir ein Kurztrainingslager im Ausland wo gute Bedingungen auf Naturrasen herrschen.“

Als willkommene Abwechslung wird Dornbirn auch vom Vorarlbergs ersten Indoor Soccer Fußballplatz in Dornbirn/ Haselstauden Gebrauch machen, wo zwei Stunden pro Woche gratis zur Verfügung stehen. „Der Fokus liegt auf dem Fußballspielen. Stabilisitätsübungen können im Winter in der Halle auch besser umgesetzt werden als im Freien auf Schnee“, fügte Markus Mader abschließend hinzu.

Testspiele FC Mohren Dornbirn für Frühjahr 2020 – Termine: weiterlesen

MISSION TITELVERTEIDIGUNG

6. VFV-ASVÖ FUTSAL LANDESMEISTERSCHAFT IN HOHENEMS

Der FC Mohren Dornbirn nimmt vom 5. bis 8. Dezember in den Altersstufen U-14, U-16, U-18 mit je einer Mannschaft an der sechsten Auflage der VFV Futsal Landesmeisterschaft in der Herrenriedsporthalle in Hohenems teil. Die Unter-16-Jährigen wollen den letztjährigen Titel erfolgreich verteidigen.

Unter-18 (Vorrunde): Donnerstag, 5. Dezember, ab 18.30 Uhr: FC Mohren Dornbirn, SCR Altach, DSV, FZM Mittelwald, SPG Bregenz, SPG Brederis/Meiningen/Rankweil – die ersten drei qualifizieren sich für die Finalrunde – Unter-18 Finalrunde: Sonntag, 8. Dezember, ab 17 Uhr

Unter-16 (Vorrunde); Samstag, 7. Dezember, ab 12.30 Uhr: FC Mohren Dornbirn, FC Hard, SPG Bregenz, SCR Altach, SC Hatlerdorf, FC Lustenau – die ersten drei qualifizieren sich für die Finalrunde – Unter-16 Finalrunde: Sonntag, 8. Dezember, ab 13 Uhr

Unter-14 (Vorrunde): Freitag, 6. Dezember, ab 15 Uhr: FC Mohren Dornbirn, FZM Mittelwald, SW Bregenz, SCR Altach, DSV, BW Feldkirch – die ersten drei qualifizieren sich für die Finalrunde – Unter-14 Finalrunde: Sonntag, 8. Dezember, ab 9 Uhr