Joppi feiert Geburtstag

Photo: GEPA pictures/ Manuel Binder

Mittelfeldspieler Franco Joppi feiert heute seinen 33. Geburtstag!

Das Eigengewächs trägt mit Unterbrechungen seit 2008 das Trikot der Rothosen-Kampfmannschaft und wurde seither mehrmals VFV-Cup-Sieger, zweimal Meister in der Regionalliga West und stieg ebenso oft in die 2. Liga auf!

Wir wünschen Dir, lieber Franco, alles Gute zum Geburtstag und viel Gesundheit und Glück für das neue Lebensjahr und hoffen auf noch viele Spiele auf der Birkenwiese!

Sieg im Testspiel gegen SV Telfs

Kilian Bauernfeind traf zum 3:1. Foto: Maurice Shourot

Der FC Mohren Dornbirn 1913 gewinnt das Testspiel gegen den SV Telfs mit 4:1, Wächter und Santin treffen vom Punkt, Bauernfeind und Nagler erzielen die weiteren Treffer.

Die erste Halbzeit begann mit einer Schrecksekunde für die Rothosen, nachdem Mittelstürmer Lukas Katnik nach einem Foul das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen musste. In der umkämpften Partie erspielten sich die Rothosen einige hochkarätige Torchancen und gingen nach einer halben Stunde durch Stefan Wächter in Führung, der einen Foulelfmeter verwandelte.
In der Halbzeitpause wechselte Trainer Muhammet Akagündüz fünf Mal, sah aber den Ausgleichstreffer der Gäste. Nach einem Foul von Matheus Favali verwandelten die Gäste zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Nur wenige Minuten später war es wieder Favali, der dieses Mal jedoch im gegnerischen Strafraum gefoult wurde, Sebastian Santin verwertete zur erneuten Führung. In der Folge trafen noch Kilian Bauernfeind und Pierre Nagler zum Endstand.

ORF Vorarlberg sucht das „Tor des Jahres 2021“

Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Der ORF Vorarlberg kürt auch heuer wieder das schönste Fußballtor des vergangenen Jahres. Per Voting auf vorarlberg.ORF.at geht es um das spektakulärste Fußball-Tor des Jahres der Vorarlberger Bundesligisten.
Zur Auswahl stehen zehn eindrucksvolle Tore des Bundesligisten Altach sowie
Austria Lustenau und dem FC Mohren Dornbirn 1913 aus der zweiten Liga. Von Weitschüssen über Kopfbälle bis hin zu wunderschönen Freistößen ist alles dabei.

Von den Rothosen wurden die Treffer von Kapitän Aaron Kircher (Weitschusstor im letzten Spiel 2021 gegen BW Linz), Anes Omerovic (Freistoßtor gegen BW Linz) und Tom Zimmerschied (Distanztreffer nach Dribbling im Derby gegen Austria Lustenau) zur Wahl nominiert.

Ab 21. Jänner stehen die ausgesuchten Tore für alle Fans auf vorarlberg.ORF.at zur Wahl bereit. Das Online-Voting ist bis 31. Jänner (14.00 Uhr) und diesem Link möglich.

Auch eine Experten-Runde hat eine gewichtige Stimme bei dieser Wahl. Die hochkarätig be-setzte Jury besteht aus Österreichs Jahrhundert-Fußballer Herbert Prohaska, Glad-bach-Trainer Adi Hütter, Grasshopper Zürich-Legionär Georg Margreitter, FC Köln-Spielerin Sabrina Horvat, VFV-Präsident Horst Lumper, Olympiazentrum-Geschäftsführer Sebastian Manhart sowie dem Team der Sportredaktion des ORF Vorarlberg. Das Siegertor wird zu einer Hälfte aus dem Online-Voting und zum ande-ren Teil aus den Stimmen der Experten-Jury ermittelt. Direkt nach Beendigung des Online-Votings gibt vorarlberg.ORF.at den Torschützen des „Tor des Jahres 2021“ bekannt. Die Trophäe wird dann zum Frühjahrs-Auftakt dem Sieger überreicht.

Baldauf zurück vom U19-Team

Thomas Baldauf kehrte gestern vom achttägigen Trainingslager des U19-Nationalteams zurück. Die Mannschaft von Trainer Martin Scherb bereitete sich vom 15.01. bis 22.01. in Belek auf die anstehende Eliterunde zur Qualifikation Europameisterschaft in der Slowakei Ende März vor, wo die Gruppengegner Spanien, Dänemark und Russland heißen. Am Programm standen täglich jeweils zwei Trainingseinheiten und Teambuilding unter strengen Hygienemaßnahmen. Für den 18-jährigen Baldauf war es die erste Einberufung für ein Nachwuchsnationalteam. Am Montag steigt der Außenbahnspieler wieder ins Training bei den Rothosen ein.

„Das Trainingslager fand unter top Bedingungen statt. Diese erlaubten eine sehr professionelle Trainingswoche, in der ich viel gelernt habe! Insgesamt war es ein tolles Erlebnis, das Lust auf mehr macht“, meint der Youngster zum Trainingslager.

Testspiel gegen SV Telfs

Am Samstag bestreitet der FC Mohren Dornbirn 1913 das zweite Testspiel der Wintervorbereitung. Die Rothosen testen auf dem Kunstrasen der Birkenwiese gegen den SV Telfs. Spielbeginn gegen den Tiroler ist um 14:00 Uhr.

Zuschauer innerhalb des Kunstrasenplatzes sind keine erlaubt.

Domig wird 30!

Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Mittelfeldspieler Christoph Domig feiert heute seinen 30. Geburtstag!

Seit 2013 trägt Chrise das Trikot der Rothosen und wurde seither Seehallencup- und Hallenmasters-Sieger, viermal VFV-Cup-Sieger, Meister in der Regionalliga West 2019 und stieg in die 2. Liga auf! Der Mittelfeldmotor ist der dienstälteste Spieler der Kampfmannschaft und absolvierte weit über 200 Pflichtspiele für den FCD.

Wir wünschen Dir, lieber Chrise, alles Gute zum Geburtstag und viel Gesundheit und Glück für das neue Lebensjahr und hoffen auf noch viele Spiele auf der Birkenwiese!