HEUTE ist Dornbirns Nr. 1 zu Gast in Altach!

HEUTE, 18:30 Uhr, Schnabelholz Altach
SCR Altach Amateure – FC Mohren Dornbirn 1913

Bisher haben wir einen perfekten Saisonstart hingelegt, das soll auch heute Abend so bleiben. Das letzte Amateure-Team das wir besiegten trat mit 8 Profis an. 

 

 

 

Bleibt nun abzuwarten wieviele Profis Altach aufbieten wird. Altach Coach Peter Jakubec hat uns im Vorfeld dreimal beobachtet und spricht davon das wir Favorit sind.

Unser Trainer Peter Sallmayer dazu und zum Spiel: “Hoffentlich sind ein paar Profis dabei, dann ist unsere Konzentration besser. Weiters sind bei uns bis auf Dejan Stanojevic (Kreuzbandriss) und Gian-Luca Reho (Freigabe sollte diesen Freitag eintreffen) alle fit und dabei. Dieses Spiel ist für uns eine Standortbestimmung. Können wir in Altach gewinnen dann haben wir gute Chancen oben mitzuspielen. Bei einer Niederlage bewegen wir uns möglicherweise nur im Mittelfeld.”

 

Begleiten wir unsere Erfolgself zu diesem wichtigen Spiel nach Altach! Unsere Spieler sind top motiviert und werden alles geben!

 

 

VOL.at berichtet ab 18.30 Uhr von der Partie mittels Livestream und Liveticker.
Hier: Liveticker

 

Bericht von vol.at:
FC Dornbirn mit dem Punktemaximum und Torfabrik der Westliga brennt nach zwei Siegen zum Auftakt nun auf die Tabellenführung. Im Duell gegen Altach Amateure, am Mittwoch, 10. August, 18.30 Uhr, Cashpoint- Arena, will man die Erfolgsserie fortsetzen. Dornbirn- Erfolgscoach Peter Sallmayer spricht von zwei entscheidenden und richtungsweisenden Prestigeduellen gegen Altach Amateure und Hard. “Wenn wir diese beiden Derbys gewinnen, dann muss man die Zielsetzung nach oben korrigieren. Dann ergeben sich einfach auch neue Möglichkeiten. Unsere Spielstärke ist sowieso bekannt, nur das Kämpferherz und Laufbereitschaft muss auch stimmen”, weiß FCD- Trainer Peter Sallmayer. Von Überheblichkeit warnt der 50- jährige Ex- Meistermacher und hofft, dass man den Schwung der letzten Pflichtspiele mitnimmt. Peter Sallmayer will von einer Favoritenrolle nichts wissen. “Von den bislang gezeigten Leistungen schon, aber Altach besitzt ein gutes, blutjunges Kollektiv und hat viel mehr Varianten als meine Mannschaft.” In punkto Aufstellung hat Peter Sallmayer die Qual der Wahl, gleich vierzehn gleichstarke Akteure stehen zur Verfügung.

 

Geburtstagskind Kevin Dold will doppelt Grund zum jubeln haben – morgen feiert er seinen 25. Geburtstag :o

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.