1. ASVÖ Familiensporttag in Dornbirn – Begeisterte Familien in Bewegung

Das einzige, was am 1. ASVÖ Familiensporttag in Dornbirn nicht mitspielte, war das Wetter. Umso erfreulicher ist es, dass über 1.000 Besucher die dreißig Bewegungsstationen der Sportvereine ausprobierten.

Kinder, Jugendliche und Eltern erlebten beim 1. ASVÖ Familiensporttag das vielfältige Angebot der Dornbirner Sportvereine. Dank den Hallen des Landessportzentrums, der HTL Dornbirn und Zelten auf der Birkenwiese gab es viele trockene Plätze. Während sich die Kleinen schon mal im Bogenschiessen, Turnen, Kendo und vielen weiteren Sportarten üben konnten, hatten die Eltern Gelegenheit, die Trainer kennenzulernen und sich über die Vereinsangebote zu informieren.

Für Unterhaltung für Groß und Klein war ebenso gesorgt. Das Nachwuchsteam des FC Dornbirn begeisterte mit einem Fußballballett und auch die Breakdancer der Floor Roc Kidz lieferten tolle Showeinlagen. Der ULC Dornbirn bewegte die Zuschauer mit einem tollen Aufwärmprogramm, an dem auch Dornbirns Bürgermeisterin Andrea Kaufmann aktiv teilnahm. Beim Bewegungsquiz im Rahmen der ORF-Initiative „Bewusst gesund“ war Wissen und Geschick gefragt. Die Spitzensportler unterstützten dabei die Kinder und Erwachsenen als Joker.

Vorarlberger Sportprofis im Gespräch

Selbst alte Sporthasen haben mal klein angefangen. Im Gespräch mit dem ORF-Moderator Martin Kopf und Susanne Pröll erzählten Skirennläufer Frederic Berthold und das Vorarlberger Karate-Kid Bettina Plank über ihre ersten Vereinskontakte und –erlebnisse. Auch Snowboarder Lukas Mathies und Breakdancer Mike Saretzky ließen es sich nicht nehmen, am ASVÖ Familiensporttag dabei zu sein und mit ihren jungen Fans das Sportangebot zu erkunden.

Neben einem T-Shirt gab es bei der großen Verlosung am Schluss des nassen, aber erfolgreichen Tages noch weitere Preise wie ein Kinder-Mountainbike abzustauben. Hans Ludescher, Präsident vom Vorarlberger Sportverband ASVÖ, Stadträtin Marie-Louise Hinterauer und Landesrätin Bernadette Mennel lobten das Engagement der Sportvereine und waren sichtlich erfreut über die Rege Teilnahme der Dornbirner Familien. (Manfred Entner, ASVÖ)

 

Zitat von Emilia aus Dornbirn: „Das Fechten hat mir am besten gefallen und das Spritzen bei der Feuerwehr. Ah, und das Klettern und voltigieren hat meine Mama gesagt, darf ich bald im Verein gehen.“

 

Tolle Impressionen zum Familien-Sporttag auf der Birkenwiese findet ihr unter Galerie 2013/14 – Fotograf: Kasandra Hipp, ASVÖ und Carmen Thurnher

Schreibe einen Kommentar