Triple-Erfolg für den FC Mohren Dornbirn 1913!

Ein schöneres Geschenk hätten die Rothosen-Nachwuchskicker ihrem Verein zum 100. Geburtstag nicht machen können: Gleich drei Nachwuchsmannschaften  stehen im Finale der Vorarlberger Fußballmeisterschaft.

Einen wahren Fußballkrimi lieferte das U13-Team von Trainer Jimmy Karapekmez vergangenes Wochenende beim Halbfinal-Rückspiel gegen Admira Dornbirn. Das Derby endete zwar mit 3:4 für die Admiraner. Die Rothosen hatten aber auswärts bereits mit 4:2 gesiegt und damit reichte es trotzdem für das Finale in Hard.

Ebenfalls um den Titel als Landesmeister kämpft das U15 A-Team von Jürgen Rossi und Dietmar Ottis. Die U15-Mannschaft entschied beide Halbfinalspiele gegen Rankweil für sich und zog souverän mit zwei Siegen (3:2 und 4:2) ins Finale ein.

Das U17-Team mit Trainer Ivan Kristo und Co-Coach Filippo Moschos machte den Triple-Finaleinzug perfekt. Auch die U17 gewann beide Halbfinalspiele gegen den SC Bregenz (3:1 und 2:1). Vielen DANK noch dem besten Fanclub, den White Devils, für die tolle Unterstützung beim Halbfinale des U17-Teams in Bregenz, ihr seid einfach SPITZE! Übrigens: in Bregenz waren 300 Zuschauer live dabei beim Finaleinzug der Rothosen.

Das Landesmeisterfinale findet am Samstag den 22. Juni 2013 im Waldstadion in Hard statt.

Den Auftakt macht die Partie FCD-U13 gegen die U13 des FC Lauterach (11.00 Uhr), das U15 Finale FC Dornbirn gegen SCR Altach beginnt um 13.00 Uhr und ab 15.00 Uhr kämpft das U17-Team des FC Dornbirn gegen SPG Wolfurt/Kennelbach um den Landesmeistertitel. (cth)

Unsere Teams freuen sich auf zahlreiche Schlachtenbummler, die für Stimmung abseits des Fußballfeldes sorgen!

Schreibe einen Kommentar