Aus-aus-auswärtssieg – 3:0 in Bregenz!!

Dank einer grandiosen ersten Halbzeit gewannen unsere Jungs 3:0 gegen Bregenz!
Nach 37.min war das Spiel bereits entschieden. Bregenz konnte sich bis dahin nicht aus ihrer eigenen Hälfte befreien und hatte auch keine nennenswerte Torchance. Wir hingegen hatten ganze drei Chancen und das reichte zur 3:0 Führung. So effizient waren wir noch nie, eiskalt vor dem Bregenzer Gehäuse.

Nach einer Traumkombination mit Thiago de Lima Silva netzte in der 5.min unser Reinaldo Ribeiro mit einem Weitschuss zum 1:0 ein. Dann dauerte es weitere 28.min bis zur nächsten Torchance. Bis dahin mussten die Bregenzer froh sein überhaupt einmal bis zu unserem 16er zu kommen. Zu souverän agierte heute Abend unsere Defensivabteilung!
In der 33.min hatte Thiago seinen grossen Auftritt. Nach einem gestochere im Strafraum rollte er den Ball an Zivanovic vorbei zum 2:0 ins Tor!
In dieser Tonart ging es weiter. Nach einem ideal getretenen Eckball von Gültekin Sönmez war unser Johannes „Hirschi“ Hirschbühl in der 37.min zur Stelle und es stand völlig verdient 3:0!
Bis zur Halbzeit hatte Bregenz nur eine einzige Torchance die Edwin Joshua Ndybisi bravourös entschärfte.

Verdienter Halbzeitstand 3:0!

Nach der Halbzeit spielte unsere Mannschaft das Spiel souverän nach Hause. Das Spiel plätscherte nur noch dahin. In der 51.min zeigte der gute Schiedsrichter Gültekin Sönmez die gelbe Karte. Die einzige für unsere Elf. Insgesamt war es ein faires Spiel mit nur drei gelben Karten.
Das war dann auch Sönmez letzte Aktion im Spiel. Danach musste er nach einem Zweikampf verletzt vom Feld.

Endstand nach einem sehr starken Spiel 3:0!

 

Unsere Sieger-Elf:

Edwin Joshua Ndybisi; Marco Düngler, Dominik Heidegger, Akif „Aku“ Cengiz, Gilles Ganahl (60. Direnc Borihan); Johannes „Hirschi“ Hirschbühl, Gültekin Sönmez (59. Patrick Schäfer), Kevin Dold, Reinaldo Ribeiro (71. Julian Schelling), Esref Demircan; Thiago de Lima Silva

 

Nächsten Dienstag, 02.08.2011 um 18:30 Uhr folgt das erste Heimspiel in dieser noch jungen Saison. Mit Wacker Innsbruck Amateure kommt allerdings kein leichter Gegner zu uns.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.