Samstag, 23. März – Punkt 14 Uhr – unsere Stars vor Rückrundenstart

+++ Gabrielli, Inama und Greber dabei ++ Sönmez vor Pflichtspiel Comeback ++ White Devils Auswärtsfahrt nach Salzburg ++ Spielbericht und Impressionen vom Spiel ++ Großer Nach- und Hintergrundbericht in der nächsten Rothosen Post +++

 

Hirschi wird 6 Wochen ausfallen

SV Seekirchen – FC Mohren Dornbirn 1913
Sportzentrum Aug, 14 Uhr, SR Schiffmann (T)
Hinspiel: 0:2

Im heutigen Abschlusstraining präsentierte sich unsere Kampfmannschaft in blendender Verfassung – alle sind zu 100% motiviert und freuen sich auf das Auswärtsspiel. Nach hinten haben wir im Moment nur 6 Punkte Vorsprung, das soll sich aber laut Trainer Peter Sallmayer schleunigst ändern:

 

„Die Ausfälle schmerzen, aber wir werden sie kompensieren. Nun zählt keine Ausrede mehr. Wir wollen so schnell wie möglich die nötigen Punkte holen damit wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben“.

 

Rückkehrer Gültekin Sönmez ist nach seinem Kreuzbandriss wieder dabei. Ebenso dabei sind auch die drei Rothosen-Youngsters Elias Greber, Marc Gabrielli und Sebastian Inama.

Kapitän Johannes Hirschbühl wird verletzungsbedingt mindestens 6 Wochen ausfallen. Beim Training am vergangenen Montag blieb er unglücklich auf dem Kunstrasen hängen und zog sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Seine Position als linker Offensivverteidiger wird Winterneuverpflichtung Ludovic Mathys übernehmen.

Beim Frühjahrsauftakt in Seekirchen werden auch Patrick Schäfer, Dejan Stanojevic, Direnc Borihan (alle rekonvaleszent) und Dominik Lampert (noch 2 Wochen) fehlen.

Schreibe einen Kommentar