Herbstsaison wurde aufgearbeitet – Erste Neuverpflichtung

Heimkehrer Gültekin Sönmez

Der FC Mohren Dornbirn 1913 hat die Herbstsaison akribisch aufgearbeitet und kritisch hinterfragt. Die Situation war nicht einfach. Jetzt richtet sich der Blick wieder klar nach vorne. In der Übergangsphase liegt das Hauptaugenmerk in leichtem Aufbautraining und der Genesung der rekonvaleszenten Spieler. Aber auch der Spassfaktor darf nicht zu kurz kommen

Der FC Mohren Dornbirn 1913 wird gestärkt in die Vorbereitung starten. Die Vorbereitungsspiele dienen zur Findung der Stammformation für das Frühjahr 2013. Auch das treue FCD-Publikum will man mit starken Leistungen wieder versöhnen.

Damit das auch gelingt wurde ein erstes Zeichen gesetzt. Wir freuen uns bekanntgeben zu dürfen, das es dem Verein gelungen ist, Mittelfeld-Regisseur Gültekin Sönmez zu verpflichten. Gülte spielte zuletzt in Lichtenstein beim USV Eschen / Mauren. Der Verein und der Spieler einigten sich auf einen  längerfristigen Vertrag über 2,5 Jahre der gestern unterschrieben wurde. Ob noch weitere Neuverpflichtungen getätigt werden hängt davon ab, ob der ein oder andere Spieler den Verein verlässt.

Generell hat der FC Dornbirn die Augen für Verstärkungen offen. Ziel für das Frühjahr ist es, wieder eine Spitzenmannschaft in der RLW zu werden.

 

Mit dem FC und der Austria aus Lustenau werden zwei starke Testspielgegner auf der Dornbirner Birkenwiese zu sehen sein. Alle Vorbereitungsspiele sind bereits unter „Termine“ verlinkt.

Schreibe einen Kommentar