Ersatzgeschwächtes 1B-Team schlug sich tapfer

Beim letzten Spiel des Herbstdurchgangs in Ludesch mussten wir 6 Spieler vorgeben. Trotzdem lieferte das neu formierte Team eine ansehbare Leistung. Unsere 1:0-Führung durch Simon Thurner konnte der Gastgeber durch zwei individuelle Fehler drehen. Pech hatten wir zudem bei 2 Lattenschüssen von Igor Jovicic. Am Ende des Spiels agierten wir zwar mit 4 Stürmern, konnten jedoch das angestrebte Remis nicht mehr erreichen. Wir überwintern nun auf einem einstelligen Tabellenplatz und sollte die erste Mannschaft im Frühjahr von Verletzungen und Ausschlüssen verschont bleiben, ist vielleicht sogar noch eine Rangverbesserung möglich. Auf diesem Wege auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Eltern und Fans der Mannschaft, die uns immer tatkräftig anfeuerten und zudem die Anreise zu den Auswärtsspielen ermöglichten. (1b-ph)

Ein Dankeschön auch an unseren Sponsor “dieanwaelte.at”.

Schreibe einen Kommentar