Gerechtes 1:1 Remis gegen Panionios Athen!

Vor einer tollen Kulisse holte unsere Elf ein gerechtes Unentschieden gegen eine Athener Mannschaft die mit all ihren Stars antraten.

In der ersten Halbzeit  begannen die Griechen stark und übernahmen auch gleich das Kommando am Platz. Bereits in der 2 min. hatten sie durch Stamatis die erste Chance im Spiel.

In Minute 8 war es dann soweit und der stark spielende Kumordzi aus Ghana erzielte mit einem schönen Schuss ins lange Eck das 0:1.

Kurz danach hatte Dejan Stanojevic den Ausgleich auf dem Fuss (10.). Nach einer viertel Stunde schaffte es dann unsere Elf das Spiel ausgeglichener zu gestalten. So folgte dann auch in der 25 min. der gerechte Ausgleich durch Thiago de Lima Silva durch einen gewallt Schuss. Leider musste kurz danach Marco Düngler verletzt vom Platz getragen werden. Für ihn kam Direnc Borihan ins Spiel. 

Die Griechen hatten zwei Minuten vor der Pause noch eine Grosschance – Ndybisi Edwin-Joshua parierte mit einer Glanztat.

 Mit einem 1:1 gings in die Pause.

 Die zweite Halbzeit begann gleich mit einer doppel Chance durch Demircan und Sönmez aber beide verzogen knapp.

In weiterer Folge gabs Chancen auf beiden Seiten. Borihan (54.), Sönmez (60.) und zweimal Scourtis (56. / 58.) für die Griechen.

Die Griechen wechselten in der zweiten Halbzeit 10 Spieler aus. Auch Jürgen Macho (nach einem zusammenstoss mit Sönmez im Strafraum)  musste ausgewechselt werden. Für ihn kam in der 75. Minute Ersatztormann Strakosia.

Durch eine starke kämpferische Leistung konnten wir die technisch sehr guten Athener, die etwas mehr Ballbesitz hatten, gut in Schach halten und so das Spiel über die Bühne bringen.

Endstand in einem guten und ausgeglichenen Spiel 1:1!

 

 FC Mohren Dornbirn 1913 – Panionios Athen

Tore: 0:1 Kumordzi (8.), 1:1 Thiago de Lima Silva (25.)
 

Aufstellung FC Mohren Dornbirn 1913:

Ndybisi (45. Cetinkaya); Ganahl, Heidegger, Schäfer (80. Sumic), Düngler (25. Borihan); Hirschbühl, Dold, Demircan (65. Reho), Sönmez (65. Cengiz), Thiago (57. Schelling); Stanojevic (65. Caluk)

 

Aufstellung Panionios Athen:

Jürgen Macho (75. Strakosia); Kvirkvelia (75. Vlachos), Jonsson, Siovas (85. Smyrlis), Cocalic (82. Dounis); Goundoulakis (65. Kurdi), Kumordzi (75. Klis), Omo (45. Ilic), Samaris (45. Okoye), Stamatis (45. Scourtis); Anastasopoulos (65. Kouros)

 

 Das Spiel wurde auch in Griechenland auf einigen Interseiten Publiziert:

http://www.panionios.gr/

http://www.gazzetta.gr/article/item/210942-philike-isopalia-gia-panionio-photos

http://www.sport-fm.gr/article/489407

http://www.onsports.gr/Podosfairo/Super-League/item/93956-Sto-%C2%ABCh%C2%BB-o-Paniwnios

http://www.theplayer.gr/index.php?ID=FCyfeYRuO2b5c1Uc&Rec_ID=72812

http://www.novasports.gr/news.aspx?a_id=92194&Sport=1&Competition=1713&Season=84545&Country=82&Team=16705&Period=196737

http://www.sportaction.gr/Podosfairo/Superleague/Paniwnios/item/95767-Koyrasmenos-sto-prwto-test

Mehr Impressionen folgen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.