ÖFB-SAMSUNG-CUP: Heute kommt es zum SPIEL DES JAHRES AUF DER DORNBIRNER BIRKENWIESE!

 

Der FC Mohren Dornbirn 1913 spielt gegen den 27x ÖFB-Cupsieger FAK Austria Wien!

 

 

FC Mohren Dornbirn 1913
vs
FAK Austria Wien
Stadion Birkenwiese, 20.30 Uhr
SR Altmann

 

 

 

+++ Bis auf die drei Langzeitverletzten (Kevin Dold, Maximilian Freitag (beide rekonvaleszent), Dominik Lampert (Kahnbeinbruch im Handgelenk)) sind alle Spieler fit +++ Die Vorbereitung auf das Match des Jahres beginnt bereits am Dienstagmittag +++ Trainer Peter Sallmayer zieht den Betreuerstab und die gesamte Mannschaft in der Landessportschule zusammen +++ Nach dem Mittagessen ist u.a. ein Videostudium anberaumt +++ Abendkasse/Stadion ab 18 Uhr geöffnet +++ Rothosen Post ist bereits unter: S-Fan-Tribüne verlinkt +++ LIVETICKER: regionalliga.at +++ LIVE im TV auf ORF SPORT++++ Auch unser Stadion wird für dieses Match rausgeputzt – Impressionen dazu in der Galerie: LINK +++

 

 Trainer Peter Sallmayer zum Spiel: „Wir werden heute Abend wie immer unser System spielen. Die Mannschaft verspricht, dass sie alles und mehr geben wird – die Jungs werden Gras fressen.” 

 

Sei auch DU dabei – unterstützen wir GEMEINSAM den FC Mohren Dornbirn 1913 beim Spiel des Jahres! Ab 19 Uhr erwartet EUCH ein tolles Programm:

  • Ab 19.00 Uhr, Einmarsch Hatler Musik – Motto: Blasmusik trifft Fußball
  • Ab 19.13 Uhr, Bierfassanstich von Heinz Huber + BM Wolfgang Rümmele
  • Freibier vom Fass bis 19.30 Uhr – für Oktoberfeststimmung ist gesorgt – alle Frauen im Dirndl erhalten ein Freigetränk
  • Als Schmankerl servieren wir Chili con Carne – unser Gastroteam erwartet Sie
  • Special Guest: FCD-Legende Johann “Hans” Buzek
  • Keine Parkplatz Sorgen: Bitte benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel!

 

Als Schiedsrichter wurde Altmann Walter bestellt. An den Linien unterstützen ihn Staudinger Andreas und Winkler Markus. An SR Altmann hat der FCD gute Erinnerungen. Im ÖFB-CUP Heimspiel gegen den SV Stegersbach leitete der gebürtige Tiroler bereits einmal ein Spiel unserer Mannschaft. Damals gewann Hirschi & Co verdient mit 4:0 Toren. Detail am Rande: Das 1:0 markierte Eigenbauspieler und heutige Goalgetter Diri Borihan.

Schreibe einen Kommentar