3:1-Testspielsieg gegen den SC Brühl

Kapitän Johannes Hirschbühl

Bei herrlichem Sommerwetter besiegte Hirschi & Co. den SC Brühl mit 3:1. Von den insgesamt sieben Neuzugängen kamen bereits sechs zum Einsatz. Stürmer Marko Zdravkovic wird nächste Woche erwartet.

In Halbzeit eins war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. 200 Zuschauer sahen Torchancen auf beiden Seiten. In der 38. Spielminute dann endlich das erste Tor im Spiel. Nach toller Vorlage von Neuzugang Semih Yasar stellte Diri Borihan mit einem wunderbaren Heber auf 1:0.

Zur Halbzeit wechselte unser Erfolgstrainer kräftig durch. In der 61. Min. stellten die engagiert spielenden Schweizer durch einen direkt verwandelten Freistoß auf 1:1. Bis zur neuerlichen FCD-Führung dauerte es allerdings nur 4 Minuten. Der eingewechselte Manuel Honeck wurde auf die Reise geschickt und der spitzelte den Ball über den Goalie zum 2:1. Dabei sah der Schweizer Tormann etwas unglücklich aus. Den Endstand zum 3:1 gelang dem stark spielenden Semih Yasar nach sehr schöner Vorlage von Maximilian Freitag (84.).

Insgesamt war es ein recht gelungener Test mit bereits sehr guten Ansätzen. Das nächste Testspiel bestreitet unsere Elf kommende Woche gegen den SCR Altach. Weitere Details unter „Termine“.

Impressionen findet ihr unter “Galerie 2012/2013”.
Pressebericht von vol.at/tk: FCD-vol.at

 

FC Mohren Dornbirn 1913 – SC Brühl St. Gallen 3:1 (1:0)

Stadion Birkenwiese, 200 Zuschauer

Torfolge: 38. 1:0 Diri Borihan, 61. 1:1, 65. 2:1 Manuel Honeck, 84. 3:1 Semih Yasar

1. Hz: Edwin-Joshua Ndybisi; Patrick Schäfer, Dominik Heidegger, Andres Malin, Marco Düngler; Kevin Dold, Johannes Hirschbühl, Esref Demircan, Semih Yasar, Dejan Stanojevic; Direnc Borihan

2. Hz: Dominik Lampert; Patrick Schäfer, Dominik Heidegger, Patrick Pircher, Johannes Hirschbühl (65. Ermin Caluk); Sercan Altuntas, Kevin Dold; Semih Yasar, Dejan Stanojevic, Maximilian Freitag; Manuel Honeck

 

 

Schreibe einen Kommentar