Altach geschlagen, Finale gegen Wolfurt!

Im VFV-Cup Halbfinale haben sich unsere Rothosen gegen die Amateure des SCR Altach durchgesetzt und sind so einen Schritt näher an der ersehnten Titelverteidigung.

Es war ein knappes, spannendes Spiel, in dem sich unsere Mannschaft erst im Elfmeterschießen den Weg ins Finale ebnen konnte.

Nach eigentlich gutem Beginn des FCD gelang dem Gastgeber in der 19. Minute durch einen Schuss von der Strafraumgrenze das 1:0 durch Enis Domuzeti. Ribi netzte jedoch fast im direkten Gegenangriff per Kopf zum Ausgleich in Minute 21. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel dahin und die Teams gingen mit 1:1 in die Pause.

In Hälfte zwei gab es Chancen auf beiden Seiten, die jedoch keine der beiden Mannschaften in einen zählbaren Erfolg ummünzen konnte. Die Entscheidung musste also – im VFV-Cup so üblich – direkt nach 90 Minuten im Elfmeterschießen fallen.

Bei Gleichstand nach zwei Elfern ließ sich unser Goalie Joshua Ndybisi kein zweites Mal von Domuzeti bezwingen und parierte dessen Schuss. Nachdem Reho seinen Penalty vergeben hatte, hielt Joshua den letzten Altacher Elfmeter und bewahrte so das 4:4. Partick Schäfer trat als letzter zum Schuss an und versenkte die Kugel unhaltbar in der linken unteren Ecke! (Link zum Video unten)

 

Ab nach Hohenems! Heißt es also am 6. Juni, denn dort wollen wir unsere Mannschaft unterstützen, damit der Wanderpokal ein weiteres Jahr auf der Birkenwiese bleibt!

Bilder des Spiels gibt es in der Galerie.

 

 

Video:

Der Entscheide Elfer

 

SCR Altach Amateure – FC Mohren Dornbirn 1913 3:4 i.E. 1:1 (1:1)
Stadion Schnabelholz, 500 Zuschauer, SR Zubcic

 

Torfolge: 19. 1:0 Domuzeti, 21. 1:1 Reinaldo Ribeiro (Kopfball)

Elferfolge: 1:0 Mathias Bachstein, 1:1 Reinaldo Ribeiro, 1:1 Domuzeti/Goalie Ndybisi hält, 1:2 Dominik Heidegger, 2:2 Feuerstein, 2:2 Gian-Luca Reho/Goalie Fend hält, 3:2 Umjenovic, 3:3 Dejan Stanojevic, 3:3 Domig/Goalie Ndybisi hält, 3:4 Patrick Schäfer

 

SCR Altach Amateure: Fend; Moses, Mathias Bachstein, Jäger, Kühne; Feuerstein, Domig, Fabian Flatz (80. Julian Jakubec), Gehrer; Umjenovic, Domuzeti

 

FC Mohren Dornbirn 1913: Edwin-Joshua Ndybisi; Patrick Schäfer, Akif Cengiz, Dominik Heidegger, Marco Düngler; Gilles Ganahl (46. Dejan Stanojevic), Kevin Dold; Gültekin Sönmez, Johannes Hirschbühl (77. Gian-Luca Reho); Reinaldo Ribeiro, Direnc Borihan (72.   Esref Demircan)

 

Schreibe einen Kommentar