Pflicht erfüllt – Diri Doppelpack – FCD steht im Halbfinale!

Patrick Schäfer bei seinem wunderschönen Kopfballtor!

Unsere Elf hat souverän den Einzug ins VFV-Cup-Halbfinale geschafft. Die Heimischen gingen glücklich in der 25. Minute in Führung, aber das war anscheinend genau das was Hirschi & Co. heute Abend brauchten. Danach spielte nur noch der FCD. Allen voran Direnc Borihan, der die Röthner ein ums andere Mal schwindlig spielte. Das Mittelfeld wurde von Ribi, Gülte, Kevin und einem sehr starken Dejan beherrscht. Die Abwehr wirkte speziell in der ersten Halbzeit etwas unsortiert – kein Wunder spielten doch Dominik Heidegger und Gilles Ganahl zum ersten Mal zusammen in der Innenverteidigung.

Bereits 10 Minuten nach dem Gegentreffer sorgte Diri für klare Verhältnisse. Weitere 10 Minuten später stellte Patrick Schäfer per Kopf auf 1:2 (45.). Das war auch der Pausenstand. Nach der Pause vergaben unsere Angreifer etliche sehr gute Einschussmöglichkeiten. Nach 66 Minuten war das einseitige Spiel dann endgültig entschieden. Diri drückte nach einem gestochere im 5er den Ball über die Linie. Der FCD spielte dann das Spiel routiniert nach Hause.

Impressionen findet ihr in de Galerie – Fotograf: Luggi Knobel

 

SC Röthis – FC Mohren Dornbirn 1913 1:2 (1:3)
Sportplatz/Ratz, 200 Zuschauer, SR Schörgenhofer (sehr gut)

Torfolge: 25. 1:0 Rados, 35. 1:1 Diri Borihan, 45. 1:2 Patrick Schäfer (Kopf), 66. 1:3 Diri Borihan

 

FC Mohren Dornbirn 1913:
Marc Gabrielli; Johannes Hirschbühl, Gilles Ganahl, Dominik Heidegger, Patrick Schäfer; Reinaldo Ribeiro (77. Esref Demircan), Kevin Dold (59. Akif Cengiz), Can Kevin Banoglu, Gültekin Sönmez, Dejan Stanojevic; Direnc Borihan (67. Julian Schelling)

Schreibe einen Kommentar