Sieg und Comeback von Dejan Stanojevic im letzten Test!

Im letzten Testspiel einer langen Vorbereitung gewann unsere Mannschaft heute Nachmittag völlig verdient mit 2:1 gegen BW Feldkirch. Dieser Sieg hätte allerdings viel höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen. In den ersten 18 Minuten hatte Julian Schelling 4 Großchancen, blieb aber ohne Glück im Abschluss. Im Gegensatz zu Gültekin Sönmez, der in der 34. Min. zum hochverdienten 0:1 einnetzte. Die schöne Vorarbeit dazu leistete Reinaldo Ribeiro, der auch beim Siegtreffer seine Beine im Spiel hatte. BW hatte ihre eine einzige Chance im ersten Durchgang in der 33. Minute.
Impressionen findet ihr in der Galerie – Fotograf: Luggi Knobel

 

Die zweite Halbzeit war geprägt vom Comeback unseres Mittelfeld Regisseurs Dejan Stanojevic. Nach ziemlich genau 8 Monaten Pause – sein letztes Spiel bestritt er gegen Panionios Athen am 20.07.11 – wurde er heute in der 75. Minute eingewechselt. Er brachte sofort viel Schwung und Torgefährlichkeit mit ins Spiel. Sollte sein weiterer Aufbauverlauf weiterhin so gut voranschreiten, ist er in einigen Wochen  eine ernsthafte Alternative für unseren Coach Peter Sallmayer.
Sportlich hatten wir auch im zweiten Durchgang (fast) alles im Griff. Trotz etlicher sehr guter Torchancen, schaute es lange nach einem 0:1 Auswärtssieg aus. Den Heimherren gelang allerdings nach einem schweren Patzer von Standard Goalie Edwin-Joshua Ndybisi der 1:1 Ausgleich (80.).
Dem eingewechselte Direnc Borihan – Ende März hat er das Bundesherr überstanden – war es aber vorbehalten unsere Elf auf die Siegesstraße zu führen. Nach einem kurz abgespielten Eckball von Ribi war es Roko Sumic der Diri bediente und dieser schob den Ball flach ins lange Eck zum 1:2 Endstand (88.). Alles im allem ein mehr als verdienter Sieg! Die Rückrunde kann somit endlich beginnen…

 

BW Feldkirch – FC Mohren Dornbirn 1913 1:2 (0:1)
Waldstadion Gisingen, 200 Zuschauer, SR Bickel

Tore: 44. 0:1 Gültekin Sönmez, 80. 1:1, 88. 1:2 Diri Borihan

 

Edwin-Joshua Ndybisi; Patrick Schäfer, Aku Cengiz, Patrick Pircher, Marco Düngler (60. Roko Sumic); Gilles Ganahl (46. Dominik Heidegger), Kevin Dold (46. Gian-Luca Reho), Esref Demircan (46. Johannes Hirschbühl), Reinaldo Ribeiro, Gültekin Sönmez (75. Dejan Stanojevic); Julian Schelling (60. Diri Borihan)

 

Gefehlt hat: Can Kevin Banoglu (beginnt nächsten Montag, 19.03.12 wieder mit dem Training)

Schreibe einen Kommentar