Weiterhin ungeschlagen!

Auch der SC Bregenz war für unsere Jungs kein Gegner. In Halbzeit eins hatten sie keine Torchance! Wir hingegen verzeichneten eine Vielzahl  an Torchancen und gingen völlig verdient in der 26. Min. mit 1:0 in Führung. Nach einem Eckball war Gilles Ganahl am 16er per Volley-Schuss erfolgreich. Negativer Höhepunkt war der verletzungsbedingte Ausfall von Neuzugang Can Kevin Banoglu. Er erlitt eine Knieverletzung (Kniescheibe). Für ihn kam in der 23. Min. Gültekin Sönmez ins Spiel. Durch ihn waren wir in weiterer Folge noch stabiler und torgefährlicher.

 

In der zweiten Halbzeit wechselte unser Erfolgs-Trainer Peter Sallmayer 5 Spieler ein. Direnc Borihan, Esref Demircan, Patrick Pircher, Roko Sumic und Kevin Dold. An unserer Überlegenheit und am Spielfluss änderte sich allerdings nichts. Nach vielen guten Einschuss Möglichkeit war unser Rekrut Direnc Borihan per Kopf zur Stelle.

Insgesamt war es ein faires und schnelles Vorbereitungsmatch. Negativ einmal mehr die sogenannten „SCB-Fans“. Nicht nur in den Sanitäranlagen hinterließen sie ihre Spuren auch ein großes FCD-Transparent wollten sie mitlaufen lassen – einfach nur überflüssig!

 

FC Mohren Dornbirn 1913 – SC Bregenz  2:1 (1:0)
Kunstrasen Birkenwiese, 100 Zuschauer, SR Ouschan

Tore FCD: Gilles Ganahl und Direnc Borihan

 

FC Mohren Dornbirn 1913:

Edwin-Joshua Ndybisi; Marco Düngler, Akif Cengiz, Dominik Heidegger (45. Patrick Pircher), Patrick Schäfer (45. Roko Sumic); Reinaldo Ribeiro, Gian-Luca Reho (45. Kevin Dold), Gilles Ganahl, Can Kevin Banoglu (23. Gültekin Sönmez), Johannes Hirschbühl (45. Esref Demircan); Julian Schelling (45. Direnc Borihan)

 

Impressionen findet ihr in unserer Galerie. (Fotograf: Luggi Knobel)

Schreibe einen Kommentar