Wächter und Jokic verlassen Rothosen

Stefan Wächter und Mario Jokic verlassen mit Saisonende den FC Mohren Dornbirn 1913, der Verein und die Spieler gehen ab sofort getrennte Wege.

Der 24-Jährige Wächter wechselte im Winter 2021 von Wacker Burghausen zu den Rothosen und kam in den vergangenen eineinhalb Jahren zu 40 Pflichtspielen für den FCD, in welchen er vier Tore erzielte. Innenverteidiger Jokic wechselte im Sommer 2020 vom FC Memmingen zu den Rothosen und bestritt in den vergangenen zwei Jahren 38 Pflichtspiele für den FCD. Dabei gelang ihm ein Treffer.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Mitspielern, Trainern und der ganzen FCD-Familie für schöne eineinhalb Jahre bedanken. Für die Zukunft wünsche ich dem Verein nur das Beste“, verabschiedet sich Wächter von den Rothosen.

„Ich möchte mich beim FC Dornbirn für diese zwei super Jahre bedanken. Vielen Dank an alle Mitarbeiter, Fans und Mitspieler. Ich wünsche allen im Verein viel Glück für die Zukunft“, sagt Jokic zu seinem Abgang.

„Wir bedanken uns bei Mario Jokic für für zwei tolle Jahre, er war ein absoluter Leader. Auch Stefan Wächter stellte sich immer in den Dienst der Mannschaft. Wir wünschen beiden alles Gute für ihre sportliche und private Zukunft“, verabschiedet Vize-Obmann Andreas Genser die beiden Akteure.

Schreibe einen Kommentar