Juniors unterliegen Koblach

Die Rothosen-Juniors verlieren gegen den FC Koblach mit 1:2.

Das Spiel begann mit einem Rückschlag für die Rothosen, denn Abwehrchef Dominik Dünser verletzte sich ohne Fremdeinwirkung und musste ausgewechselt werden. Nur fünf Minuten später Minuten später gingen die Gäste aus Koblach durch einen abgefälschten Freistoß von der Strafraumkante in Führung, Simon Bodrazic hatte zwischen den Pfosten keine Chance mehr. Das 0:1 war zugleich der Pausenstand.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit bemühten sich die Juniors zunehmend um den Ausgleich, zwingende Torchancen blieben aber aus. Stattdessen waren es wiederum die Gäste, die eiskalt vor dem Tor waren. Ex-Rothose Dursun Karatay ließ sich die Chance zum 2:0 nicht entgehen und schob überlegt ein. Durch einen Kopfball an die Stange von Elijah Imre schöpften die Rothosen nochmals Hoffnung und kamen in der 81. Minute durch Thomas Baldauf zum Anschlusstreffer. Mit ein wenig Glück hätte noch der Ausgleichstreffer fallen können, ein Kopfball von Ömer Corbaci wurde mithilfe der Stange auf der Torlinie geklärt.

Schreibe einen Kommentar