Bundschuh verlässt die Rothosen

GEPA pictures/ Daniel Schoenherr

Torhüter Lucas Bundschuh verlässt mit Saisonende den FC Mohren Dornbirn 1913 nach drei Jahren. Seine Entscheidung hat der 26-Jährige den Vereinsverantwortlichen in den vergangenen Tagen mitgeteilt.

Der Schlussmann wechselte nach dem Aufstieg in die 2. Liga im Sommer 2019 vom 1. FC Sonthofen zu den Rothosen und absolvierte bis dato 71 Spiele für den FCD, in welchen er 13-Mal den Kasten sauber halten konnte. Ob noch weitere Einsätze hinzukommen ist nicht abzusehen, aktuell laboriert Bundschuh an einer Teilruptur der Plantarfaszie und einem Muskelfaserriss des großen Zehenbeugers.

„Ich danke den Verantwortlichen und den Menschen, die ich in den letzten drei Jahren kennenlernen durfte! Der FCD wird immer ein Teil von mir bleiben. Es war eine sehr geile Zeit und ich freue mich jetzt auf meine neuen Herausforderungen“, sagt Bundschuh zu seiner Entscheidung.

Der FC Mohren Dornbirn 1913 bedankt sich bei Lucas Bundschuh für seinen Einsatz und wünscht ihm alles Gute für seine sportliche, berufliche und private Zukunft.

Schreibe einen Kommentar