Sieg im Testspiel gegen SV Telfs

Kilian Bauernfeind traf zum 3:1. Foto: Maurice Shourot

Der FC Mohren Dornbirn 1913 gewinnt das Testspiel gegen den SV Telfs mit 4:1, Wächter und Santin treffen vom Punkt, Bauernfeind und Nagler erzielen die weiteren Treffer.

Die erste Halbzeit begann mit einer Schrecksekunde für die Rothosen, nachdem Mittelstürmer Lukas Katnik nach einem Foul das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen musste. In der umkämpften Partie erspielten sich die Rothosen einige hochkarätige Torchancen und gingen nach einer halben Stunde durch Stefan Wächter in Führung, der einen Foulelfmeter verwandelte.
In der Halbzeitpause wechselte Trainer Muhammet Akagündüz fünf Mal, sah aber den Ausgleichstreffer der Gäste. Nach einem Foul von Matheus Favali verwandelten die Gäste zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Nur wenige Minuten später war es wieder Favali, der dieses Mal jedoch im gegnerischen Strafraum gefoult wurde, Sebastian Santin verwertete zur erneuten Führung. In der Folge trafen noch Kilian Bauernfeind und Pierre Nagler zum Endstand.

Schreibe einen Kommentar