Sieg zum Jahresabschluss für Ladies

Die Ladies des FC Dornbirn waren im letzten Spiel der Herbstrunde bei den Damen der Union Geretsberg in Oberösterreich zu Gast. Bei knackigen 5°C begann das Spiel langsam, aber mit einer leichten Überlegenheit den Gästen aus Dornbirn. Geretsberg stand tief in der eigenen Hälfte und machte so den Raum eng. Lange Zeit gelang es den Ladies nicht mit letzter Konsequenz in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit spielten die Dornbirnerinnen ruhiger und mit geduldigem Passspiel in die Lücken der tief stehenden Geretsberger Spielerinnen zu kommen.
In der 42. Minute konnte Carina Brunold, nach schönem Pass in die Tiefe von Cat Nolan, den Ball im Eins-gegen-Eins mit der Torhüterin im gegnerischen Netz unterbringen. Mit dem 1:0 ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff machten die Ladies dort weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Gleich in der 50. Minute gelang Carina Brunold nach starkem Alleingang ihr zweiter Treffer zum 2:0.
Danach blieb das Spiel lange Zeit ereignislos, weil keine der beiden Mannschaften in die Torgefährlichen Räume eindringen konnten. Gegen Ende des zweiten Durchgangs gewannen die Gastgeberinnen leicht die Oberhand und konnten die Ladies kurzzeitig die eigene Hälfte zurückdrängen. Nach einer Ecke rückten die Dornbirner Spielerinnen nicht nach und so konnte Geretsberg nach einem starken Konter zum 2:1 verkürzen.

Die Schlussminuten entwickelten sich in ein hektisches Hin-und-Her, doch die Ladies Abwehr hielt den Angriffen stand. In der allerletzten Spielminute erhielt Geretsberg einen unberechtigten Freistoß und stellten alle verfügbaren Spielerinnen mitsamt Goalie in den Dornbirner Strafraum. Doch Torhüterin Ann-Cathrin Maurer konnte den Ball abfangen und so den Sieg der Ladies sichern.
Mit diesen 3 Punkten im Gepäck überwintern die Ladies auf dem 3. Platz, 3 Punkte hinter dem Tabellenführer Krottendorfund punktgleich mit Linz/Kleinmünchen, die aufgrund des besseren Torverhältnisses vor Dornbirn steht.

Jetzt steht erstmal die Winterpause an, bevor es 13. März wieder los geht.

Schreibe einen Kommentar