Niederlage zum Jahresabschluss

Die Rothosen-Juniors verlieren im letzten Spiel 2021 zuhause gegen den FC Kennelbach mit 2:6 und überwintern mit 21 Punkten im Tabellenmittelfeld.
Gegen den Tabellenführer gingen die Schützlinge von Kristian Krause bereits früh mit 1:0 in Führung, Elijah Imre schaltete am schnellsten und nützte einen Tormannfehler (3.). Doch die Kennelbacher zeigten sich unbeeindruckt und glichen nur zwei Minuten später durch Simon Gasser aus (5.). Wieder nur einige Minuten trafen die Gäste und gingen erstmals in Führung (13.). Noch vor der Pause erhöhten diese in den Spielminuten 32 und 39 auf 4:1.
In der Halbzeitpause reagierte Trainer Krause und wechselte doppelt, die Routiniers Mario Hörburger und Dominik Dünser kamen in die Partie. Dieser Wechsel zeigte sofort seine Wirkung, nur Augenblicke nach Wiederbeginn traf Hörburger zum 2:4 (47.). Darauf folgte eine Drangphase der Juniors, die sich jedoch keine zwingenden Chancen erspielten. In dieser Phase konterten die Gäste die Juniors eiskalt aus und sorgten mit dem 5:2 für die Entscheidung (56.). Den Schlusspunkt setzte der Tabellenführer mit dem 6:2 in der 72. Spielminute.

Schreibe einen Kommentar