Niederlage im Derby

Photo: GEPA pictures/ Daniel Schoenherr

Der FC Mohren Dornbirn verliert das Ländle-Derby in der Admiral 2. Liga gegen Austria Lustenau und verharrt damit im Keller der Tabelle.

In der Anfangsphase entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel vor über 4000 Zuschauern auf der Birkenwiese, von den 17 Punkten Abstand in der Tabelle war nichts zu merken. Die Rothosen verteidigen gut und spielen sich offensiv immer wieder gute Chancen heraus, ohne dabei zwingend zu werden. Der Tabellenführer aus Lustenau hat viel Ballbesitz, wirkt vor dem Tor aber etwas ideenlos.
Kurz vor dem Pausenpfiff gelingt den Gästen doch ein Treffer: Der bis dahin unscheinbare Haris Tabakovic köpft nach einer Flanke von Muhammed Cham zur schmeichelhaften Führung der Lustenauer ein (44.).
Im zweiten Durchgang wird der FCD frecher, die Austria kombiniert sich immer wieder nach vorne und wird mit dem zweiten Treffer belohnt. Muhammed Cham zieht nach einem Dribbling zentral aufs Tor ab, Goalie Bundschuh rutscht der vermeintlich einfache Ball durch – ein Geschenk der Hausherren.
Nach dem zweiten Gegentreffer wollten die Rothosen nochmals nach vorne drängen, konnten aber keinen Druck auf die Lustenauer ausüben, weshalb es beim 0:2 blieb.

Schreibe einen Kommentar