Remis im Derby für Ladies

Vergangenen Freitag fand das mit Spannung erwartete Derby zwischen den Dornbirn Ladies und dem RW Rankweil statt.
Vor ca. 850 Zuschauern starteten die Ladies stark in die Partie und konnten nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Nach einer starken Ecke von Heike Müller kam Kristen Amarikwa frei zum Kopfball, der an die Latte ging. Daraufhin herrschte große Unordnung im gegnerischen Strafraum und in Folge beförderte eine Rankweiler Spielerin den Ball ins eigene Netz.
Gegen Ende des ersten Durchgangs kamen die Gegnerinnen jedoch immer besser ins Spiel und drückten auf den Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit taten sich die Dornbirner Spielerinnen zunehmend schwerer und fanden kaum noch Räume. Dafür tauchte Rankweil immer öfter gefährlich vor dem Dornbirner Tor auf.
In der 62. Spielminute brachte Vanessa Hartmann eine gegnerische Stürmerin unglücklich im Strafraum zu Fall, die den darauffolgenden Elfmeter souverän verwandelte.

Der verdiente Ausgleich traf die Ladies hart und brachte sie völlig aus dem Konzept. Die entstehenden Lücken konnte Rankweil geschickt nutzen, scheiterten aber immer wieder an der Abwehr und der starken Dornbirner Torfrau Lorena Bodemann.

In den Schlussminuten vergaben die Ladies zwei sehr gute Chancen auf den Ausgleich. Auch wurde ein klarer Elfmeter vom Unparteiischen nicht gepfiffen.

Am Ende trennten sich Dornbirn und Rankweil mit 1:1 und nehmen somit beide einen Punkt mit. Somit stehen die Ladies nun mit 14 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag, den 3. Oktober sind die Ladies zu Gast beim Tabellenführer aus Horn.

Schreibe einen Kommentar