Pressekonferenz

Heute fand beim Hauptsponsor Mohrenbrauerei eine Pressekonferenz statt, bei der die Erwartungen für die Spielzeit 2021/22 im Mittelpunkt standen. Geladen waren neben Vorstandsmitglied Peter Handle und Trainer Eric Orie Kapitän Aaron Kircher und Rückkehrer Anes Omerovic.

Peter Handle thematisierte dabei die Veränderungen in der Kaderstruktur: „Es ist das erste Mal seit sechs Jahren, dass ein größerer Umbruch in der Mannschaft stattfindet. Es war klar, dass es nicht einfach wird, aber wir haben junge Spieler mit viel Potenzial geholt und sind zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen. Am Samstag wollen wir unser erstes Erfolgserlebnis feiern, ich tippe auf einen 2:0 Heimsieg.

Trainer Eric Orie sprach über sportliche Dinge, unter anderem über das primäre Saisonziel: „Natürlich haben wir uns einen anderen Start gewünscht, aber wir müssen die Ergebnisse akzeptieren und weitermachen. Im Cup haben nur die Tore gefehlt, wir werden unseren Weg weitergehen und es gegen Amstetten besser machen. Jetzt über ein Ziel in Form einer Endplatzierung zu sprechen ist noch sehr früh, da das Team zuerst zusammenwachsen muss. Ziel ist jedenfalls den Klassenerhalt so schnell wie möglich zu fixieren, dafür werden wir ca. 40 Punkte benötigen.“

Für Kapitän Aaron Kircher ist die Integration der Neuzugänge eine spannende wie anspruchsvolle Aufgabe: „Es macht keinen Unterschied ob Spieler jung oder alt sind, es ist immer eine Herausforderung neue Spieler in die Mannschaft einzubinden. Es macht Spaß mit der Mannschaft zu arbeiten und die unterschiedlichen Charakterzüge kennenzulernen. Die Mannschaft hat großes Potenzial.“

Anes Omerovic sagte über seine Rückkehr und seine Rolle im Team: „Es ist schön in meine gewohnte Umgebung zurückzukommen, ich glaube, dass es der richtige Schritt ist. Ich möchte Verantwortung für die Mannschaft und die jungen Neuzugänge übernehmen, um möglichst schnell zu einer Einheit zu werden, denn nur so kann auch ich mich persönlich weiterentwickeln.“

Schreibe einen Kommentar