Die Altherren des FC Dornbirn feiern mit einem Jubiläumsbuch runden Geburtstag!

(c)CTH

Stadträtin Marie Louise Hinterauer brachte es vergangene Woche bei ihrer Festrede auf den Punkt: „Egal ob U7 oder Altherren, Hauptsache FC Dornbirn!“ Dieser stand letzten Freitag ganz besonders im Mittelpunkt – genauer gesagt die etwas „ältere Garde“ der Rothosen. Die legendären Altherren luden zum großen Geburtstagsfest in den VIP-Stadel auf der Birkenwiese und ließen 50 bewegte Jahre gemeinsam mit Ehrengästen, Freunden und Mitgliedern Revue passieren.

Bildgewaltiger Rückblick

Festgehalten wurde das halbe Jahrhundert Fußballgeschichte zudem in einem eigens zum Jubiläum produzierten Buch, das gespickt ist mit sportlichen als auch persönlichen Erinnerungen und Highlights der AH-Truppe vom Gründungstag bis zur Gegenwart. Stoff lieferten die umtriebigen Fußball-Legenden ausreichend – das Buch erzählt von meisterhaften Turnieren, schönen Reisen, lustigen Festen und kuriosen Begegnungen. „Jeder der heute hier ist, wird sich sicher in unserem Büchlein finden und garantiert über so manche Anekdote schmunzeln“, erklärte Günther Stoß, fixer Bestandteil der Truppe, Stadionsprecher auf der Birkenwiese und Moderator des Abends.

Die AH – ein echter Volltreffer für den Verein

Die Altherren waren sozusagen immer schon fester Bestandteil beim Dornbirner Traditionsfußballverein und sind mit ihrer langen Geschichte und ihrem Engagement in Sachen „Vereinsleben“ einzigartig in Vorarlberg. 1971 gegründet, hat die sportliche Gemeinschaft fünf Jahrzehnte überdauert und schuf eine Plattform, um ehemaligen Fußballbegeisterten nach deren Karriereende noch die Möglichkeit zu bieten, in vertrauter örtlicher, persönlicher und freundschaftlicher Umgebung weiterhin den geliebten Sport mit all seinen positiven, sozialen und gesellschaftspolitischen Effekten nachzugehen.

Der sportliche Leiter des FC Dornbirn, Peter Handle hob in seiner Dankesrede auch das große Engagement der Mitglieder hervor: „In den vergangenen Jahren ist unser Verein unglaublich gewachsen. Beim FCD spielen 300 Jugendliche und 3 Kampfmannschaften und die Unterstützung und die vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten unserer Altherren sind für den Verein unentbehrlich. Dafür gilt ein ganz besonderer Dank!“ Passend dazu, kommt auch der Erlös der 300 produzierten Jubiläumsbücher dem Rothosennachwuchs zugute.

Zahlreiche Gäste schwelgten bei der großen Geburtstagsparty am Freitag in unvergesslichen Fußballerinnerungen und ließen sich kulinarisch von Oskar Mehlsack und seiner Küchencrew kulinarisch verwöhnen. Für die musikalische Umrahmung sorgte natürlich FCD-Kopfball-Legende Johann Thurnher, der gemeinsam mit allen Gästen das FCD-Lied anstimmte und seinen AH´lern weitere 50 erfolgreiche Jahre wünschte.

Schreibe einen Kommentar