Malin geht – Nagler und Imre kommen!

Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Innenverteidiger Andreas Malin verlässt den FC Mohren Dornbirn 1913 nach insgesamt sechs Jahren! Der 27-Jährige spielte in der Saison 2012/13 und seit Juli 2016 auf der Birkenwiese und absolvierte mehr als 100 Spiele für die Rothosen. Der Liechtensteinische Nationalspieler gewann mit dem FC Mohren Dornbirn 1913 den VFV-Cup, die Regionalliga West 2018/19 und stieg in die 2. Liga auf.

„Der FC Mohren Dornbirn 1913 bedankt sich bei Andreas Malin für insgesamt sechs erfolgreiche Jahre und seinen Einsatz in der Defensive. Wir wünschen ihm sportlich, beruflich und privat alles Gute für seine Zukunft“, verabschiedet sich Vorstandsmitglied Andreas Genser von der langjährigen Nummer 3.

Im Gegenzug wechselt Pierre Nagler vom Ligakonkurrenten Wacker Innsbruck auf die Birkenwiese. Der 19-jährige Mittelstürmer absolvierte während seiner Leihe zum FC Juniors OÖ zwölf Meisterschaftsspiele in der 2. Liga und erzielte dabei einen Treffer. Der ehemalige U18-Nachwuchsnationalspieler unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2022.

Auch Eigenbauspieler Elijah Imre kehrt von der AKA Vorarlberg retour auf die Birkenwiese und will sich in der Kampfmannschaft beweisen. Der 17-Jährige begann im Alter von sieben Jahren mit dem Fußballspielen auf der Birkenwiese und absolvierte in den vergangenen Wochen seine Matura am Privatgymnasium Mehrerau.

„Ich freue mich, dass ich wieder bei meinem Stammverein spielen werde – und das in der Kampfmannschaft! Ich hoffe, dass ich viel von den gestandenen Spielern lernen kann, um möglichst viele Einsatzminuten zu sammeln. Der FCD bietet mir dabei eine Bühne um mich in der 2. Liga zu präsentieren“, meint Imre zu seiner ersten Station im Erwachsenenfußball.

Schreibe einen Kommentar