Spieler der Woche

Nummer 18 Stefan Wächter

Geboren am: 17. September 1997 in Mühldorf am Inn
Beim FC Dornbirn seit: Januar 2021

Spitzname in der Mannschaft: “Stefan”
Glück bedeutet für mich: Gesundheit für meine Familie
Meine Leidenschaften abseits vom Platz: Menschen zu treffen
FC Mohren Dornbirn bedeutet für mich: Eine große Familie
Lebensmotto: Der Mensch lebt in der Leidenschaft, in der Vernunft existiert er nur!
Eigenschaft, die mich ausmacht: Offen für Neues, immer gut gelaunt und positiv eingestellt
Verbessern möchte ich an mir: Ab und zu weniger nachdenken
Das würde ich noch gerne in meinem Leben machen: Eine Weltreise!
Diese Eigenschaft beeindruckt mich bei anderen: Wenn sie über sich selbst lachen können.
Tor oder Vorlage?: Tor

Und was ich noch sagen will:

„Das Spiel gegen den FC Liefering war eine bittere Niederlage, da die Einstellung und kämpferische Leistung sehr gut war. Jedoch haben wir uns erneut durch einfache, individuelle Fehler um den verdienten Lohn gebracht. Da muss sich jeder Spieler selbst hinterfragen. Nun haben wir noch vier Spiele gegen direkte Konkurrenten, in denen wir Punkten wollen, um einen versöhnlichen Saisonabschluss zu erzielen.“

Schreibe einen Kommentar