Dornbirn verlor 0:3

Sieben Hundertprozentige vergeben, drei Geschenke verteilt – Dornbirn verlor 0:3

FC Dornbirn verlor das Heimspiel vor 100 Zuschauern gegen die FC Juniors OÖ mit 0:3 und hat keinen einstelligen Tabellenplatz mehr zu Buche stehen. Jetzt liegt Dornbirn nur noch vier Zähler von einem Abstiegsplatz entfernt. Zudem stehen nun die zwei schweren Auswärtsspiele gegen Liefering und Young Violets Austria Wien auf dem Programm. Die achte Heimpleite haben sich die Mannen von Trainer Markus Mader aber ganz klar selbst zuzuschreiben. Sieben (!) sogenannte Hundertprozentige wurden leichtfertig vergeben oder am glänzenden FC Juniors OÖ Keeper Tobias Okiki Lawal war Endstation. Vor allem der Deutsche Tom Zimmerschied vergab gleich fünf „Sitzer“ (17./24./41./55./56.). Riesenglück hatten die FC Juniors OÖ, als der Verteidiger Hyunseok Hong für seinen Goalie Lawal nach Zimmerschied Direktabnahme den Ball auf der Torlinie klären konnte (55.). Egzon Shabani (45.) und der erstmals von Beginn an spielende Hamed Saleh (50.) konnten aus ihren sehr guten Einschussmöglichkeiten kein Kapital daraus schlagen. Somit warteten die 100 treuen Anhänger vergeblich auf ein Torjubel. FC Juniors OÖ nahm dreimal die Geschenke dankend an und revanchierte sich mit dem gleichen Ergebnis im Herbstdurchgang auf der Birkenwiese. Zuerst bugsiert Innenverteidiger Felix Gurschler eine Hereingabe von Alexander Michlmayr unglücklich ins eigene Tor (9.). Der eingewechselte Patrick Plojer schiebt den Ball flach ins lange Eck zur Entscheidung (64.). Valentino Müller im Dress der Oberösterreicher besorgt mit einem sicher verwandelten Strafstoß den 3:0-Endstand und stellt den Spielverlauf auf den Kopf. Das einzig Positive war das Comeback von Dornbirn Abwehrchef Mario Jokic. Lukas Allgäuer verletzte sich im Oberschenkel erneut und fällt für die noch verbliebenen fünf Spieltage aus.

FUSSBALL 2. Liga 2020/2021, 25. Spieltag
FC Mohren Dornbirn – FC Juniors OÖ 0:3 (0:1)
Stadion Birkenwiese, 100 Zuschauer, SR Gishamer (S)

Torfolge: 9. 0:1 Felix Gurschler (Eigentor), 64. 0:2 Patrick Plojer, 77. 0:3 Valentino Müller (Foulelfmeter)

FC Mohren Dornbirn (3-5-2): Bundschuh; Allgäuer (46. Krizic), Gurschler, Aaron Kircher; Friedrich, Joppi (69. Jokic), Wächter (69. Marcel Krnjic), Shabani (80. Bicki), Saleh (69. Mujic); Zimmerschied, Katnik

FC Juniors OÖ (3-4-3): Lawal; Boller (81. Backulja), Wallquist, Hong; Oh (53. Würdinger), Sulejmanovic, Müller, Wild; Benko (78. Jelisic), Canote (54. Altunbas), Michlmayr (53. Plojer)

Schreibe einen Kommentar