Ohne Torerfolg

FC Wacker Innsbruck bleibt für FC Dornbirn weiter ein rotes Tuch. Auch im siebenten direkten Duell gab es den siebenten Erfolg für die Tiroler und wieder blieb die Elf von Trainer Markus Mader ohne Torerfolg. Okan Aydin erzielte für Innsbruck kurz vor der Pause den siegbringenden Treffer (40.). Dornbirn war die ersten 45 Minuten total überfordert und zur Pause gab es taktische Umstellungen. Die Rothosen spielten nach Seitenwechsel mit einem 4-5-1-Spielsystem und das wirkte sich prompt positiv aus. Dornbirn ohne sechs Kaderspieler im Geister-Spiel im Tivolistadion angetreten, kam durch Egzon Shabani (50.), Deniz Mujic (74./84.), Stefan Wächter (82.), Andreas Malin (84.), Florian Prirsch (91.) und Adem Draganovic (94.) zu guten Einschussmöglichkeiten. Durch die dritte Niederlage in der Fremde ist Dornbirn nun Zehnter in der Tabelle.

22. Spieltag: 9. April 2021, FC Wacker Innsbruck vs. FC Mohren Dornbirn – 1:0 (1:0)

FC Mohren Dornbirn: Bundschuh; Friedrich, Malin, Prirsch, Kircher; Krizic (73. Marcel Krnjic), Gurschler; Zimmerschied, Wächter (89. Draganovic), Shabani (73. Mathis); Katnik (61. Mujic)

Schreibe einen Kommentar