Spieler der Woche

Alles neu macht der  Mai. In unserem Fall schon der Februar!

Zum Start der Frühjahrssaison wollen wir Euch unsere Männer auf dem Spielfeld noch ein wenig genauer vorstellen.

Was sie mögen, was sie wollen, woran sie glauben und wo sie sich selbst einmal sehen.

Jede Woche ein neuer Spieler! So, wie Sie ihn noch nie gesehen haben.


Nummer 1 – Lucas Bundschuh, Tormann

Geboren am: 9. April 1996 in Bregenz
Beim FC Dornbirn seit: Sommer 2019

Spitzname in der Mannschaft: “Bundc”
Glück bedeutet für mich: Einfach gut drauf zu sein, das Leben genießen und das annehmen, was einem zufliegt
Meine Leidenschaft abseits vom Platz: Gehe gerne in die Natur
FC Mohren Dornbirn bedeutet für mich: Dankbarkeit und Vertrauen auf und neben dem Platz – einfach ein geiler Verein mit viel Potential
Lebensmotto: Everything happens for a reason
Eigenschaften die mich ausmacht: Hilfsbereit und zuvorkommend
Verbessern möchte ich an mir: Nicht mehr über alles zu viel nachdenken
Die Eigenschaft beeindruckt mich bei Anderen: Lockerheit 
Das würde ich gerne in meinem Leben machen: Mal schauen was auf mich zukommt 
Tor oder Vorlage? Natürlich ein big save in der 90. Minute beim Stand von 1:0 für den FCD

Und was ich noch sagen will:

„Es ist schade, dass unser Spiel gegen den Kapfenberger SV abgesagt werden musste und wir eine Woche länger warten müssen. Wir haben uns echt gut auf dieses Spiel vorbereitet, um den ersten Dreier zuhause einfahren zu können. Aber das Wetter hat leider nicht mitgespielt– höhere Gewalt!

Wir sind alle heiß auf die Rückrunde und ich finde, das sollte Motivation genug sein, um am Freitag nach Wien zu fahren und unsere Auswärtsstärke wieder unter Beweis zu stellen. Ich denke, ich spreche für die ganze Mannschaft, dass wir alle bis in die Haarspitzen motiviert sind und alles geben werden, um zu siegen.”

Schreibe einen Kommentar