Fünf neue aus dem Ausland

Dornbirner Fußballdamen mit fünf neuen Ausländern

Die Ladies von FC Dornbirn haben gleich ein neues Quintett, davon ein Trio aus Holland auf die Birkenwiese gelotst.

Fundament

Werner Brunold

Bei den Frauen des FC Dornbirn hat Geschäftsführer Werner Brunold, dank der Hilfe von Ex- SW Bregenz Spieler Hans van de Haar (46) gleich fünf neue Spielerinnen in die Messestadt Dornbirn geholt. Das Quintett soll dabei nicht nur das Team FC Dornbirn sportlich verstärken, sondern auch ihre Ausbildungen fortsetzen und hier beenden.

„Der Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft wird größer. Wir müssen aber auch schon die Situation verbessern und an die Zukunft im Sommer denken“, freut sich auch Trainer Günther Kerber über den gelungenen Coup. Eigentlich waren die Neuverpflichtungen schon vor einem Jahr in Dornbirn ein großes Thema, jetzt wurde alles unter Dach und Fach gebracht.

Leire Rodriguez Lizarralde

Kristen Amarikwa

Schon Ende

Februar werden vier der fünf Neuzugänge zur Mannschaft rund um Kapitänin Caroline Fritsch stoßen. Leire Rodriguez Lizarralde (22) von Aurrera aus Spanien ist schon sechs Monate in Dornbirn. Die Torfrau ist bei einer Dornbirner Firma als Anlagenbetreuerin beschäftigt und hat an der Fachhochschule Dornbirn das Studium in der Mechatronik erfolgreich abgeschlossen. Weiters werden die US-Spielerin Kristen Amarikwa (24) und die drei Spielerinnen aus Holland Mirieille Susanne Eilander (28), Anne Fleur Duppen (22) und Isa Gomez Jodar (19) für die Rothosen-Ladies auflaufen. Eilander und Duppen haben bei ASV Wartburgia in der höchsten Spielklasse der Frauen in den Niederlanden schon knapp vierzig Meisterschaftsspiele gespielt, Duppen hat sogar wie Eilander als Mittelfeldspielerin über zehn Treffer geschossen. Isa Gomez Jodar kommt von Telstar.

Mirieille Susanne Eilander

Isa Gomez Jodar

Anne Fleur Duppen

Mit Catherine Irene Nolan (22) ist bereits eine US-Spielerin seit einigen Monaten in Dornbirn und hat seine Qualitäten schon mehrfach unter Beweis gestellt. Erklärtes Ziel der Dornbirner ist ja der Aufstieg in die 2. Bundesliga und dann der Durchmarsch in die 1. Bundesliga. Bei Kristen Amarikwa handelt es sich um eine großgewachsene Innenverteidigerin, die in der Abwehr für noch mehr Stabilität sorgen wird. Es wird ein heißer Kampf um einen Stammplatz entstehen. Freuen darf sich ÖFB U-19-Nationalspielerin Carina Brunold, denn mit Mirieille Susanne Eilander und Anne Fleur Mabel Duppen bildet sie ein starkes Trio im Mittelfeld.

Die Transfers in der Winterübertrittszeit 2020/2021, inklusive Ergebnis des Herbstes 2020

Frauen, Vorarlbergliga

FC Mohren Dornbirn
Tabellenplatz/Spiele/Punkte: 1./7./21

Zu: Anne Fleur Mabel Duppen, Mirieille Susanne Eilander (beide ASV Wartburgia), Isa Gomez Jodar (Telstar), Leire Rodriguez Lizarralde (Aurrera), Kristen Amarikwa (USA)
Ab: keine

Schreibe einen Kommentar