VORDERER TABELLENPLATZ

FC Dornbirn Eigenbau Florian Prirsch (22) spricht vor dem Frühjahrsauftakt von doch höheren Möglichkeiten.

„Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte ist auf alle Fälle drin. Wir haben gezeigt, dass wir gegen fast alle Teams Punkten oder gar einen Sieg einfahren können. Es gilt aber wieder so starke Leistungen wie im Herbst abzurufen. Die Liga ist sehr ausgeglichen und sehr eng, da kann noch so viel passieren“, sagt Florian Prirsch (22). Für Prirsch wurde die Testphase trotz der Pandemie mit einem guten Alternativprogramm ziemlich gut bewältigt, auch wenn er sich gewünscht hätte noch einige Vorbereitungsspiele mehr zu spielen.

Voll des Lobes ist FCD-Neuerwerbung Stefan Wächter (23): „Ich bin froh in Dornbirn zu sein. Ich fühle mich sehr wohl. Jeder Kicker gibt im Training alles und viel geht über den unbedingten Willen. Will der Mannschaft auch helfen.“

Schreibe einen Kommentar