ZWEITER NEUER

ZWEITER NEUER AUS DEUTSCHLAND

Mittelfeldspieler „Hamed Saleh“ wurde noch unter Vertrag genommen

Wenige Stunden vor dem Ende in der Winterübertrittszeit hat der Tabellenachte in der 2. Liga, FC Mohren Dornbirn auf dem Transfermarkt nochmals zugeschlagen. Nach dem Deutschen Stefan Wächter (23) wurde mit Hamed Saleh (21) ein zweiter Mittelfeldspieler neu unter Vertrag genommen. Der gebürtige Deutsche spielte zuletzt für den Ligakonkurrent SV Horn und kam bei zwei von dreizehn Meisterschaftsspielen mit insgesamt 21 Minuten zum Einsatz. Der mit 1,86 Meter großgewachsene Mittelfeldspieler ist Linksfüßer und erhielt bei den Würzburger Kickers eine gute Ausbildung. Mit den Würzburger Kickers in der Bayernliga Nord bestritt Hamed Saleh 30 Meisterschaftsspiele und erzielte vier Treffer.

Vor dem Wechsel nach Niederösterreich nach Horn schnürte er auch für die zweite Kampfmannschaft von Waldhof Mannheim die Schuhe. Der Vertrag von Hamed Saleh in Dornbirn läuft vorerst bis Saisonende 2020/2021. Am Montag abend bestritt Hamed Saleh sein erstes Training mit der neuen Mannschaft.

Die Kadergröße der Rothosen ist zuletzt geschrumpft und deshalb haben die Verantwortlichen rund um die beiden Geschäftsführer Andreas Genser und Peter Handle noch ein neuer Spieler verpflichtet.

Peter Handle, Sportlicher Leiter FC Mohren Dornbirn: „Hamed ist pfeilschnell, er ist Linksfuß und das ergänzt damit die Qualitäten unserer Mannschaft. Er hat Erfahrungen in der zweiten Liga gesammelt, ist jung und talentiert und wir freuen uns auf ihn.“

Hamed Saleh: „Ich habe gehört, dass der FC Dornbirn jungen Spielern eine Chance gibt und es hat mich die familiäre Atmosphäre nach Dornbirn gelockt. Und es gibt noch einen persönlichen Grund: meine Familie wohnt in Heidelberg und so kann sie doch öfters bei meinen Spielen dabei sein – in Horn war das schwieriger.“  

Schreibe einen Kommentar