LOB

Im Rahmen des UEFA-Pro-Lizenz-Kurses war FC Mohren Dornbirn Trainer Markus Mader in der Vorwoche Trainingsgast bei den Rheindörflern. Danach war der 52-Jährige voll des Lobes über die Arbeitsweise des Trainerteams. „Das ist eine hochprofessionelle Arbeit, die Alex Pastoor und sein gesamter Betreuerstab tagtäglich abliefern“. So mache die Arbeit riesigen Spaß, aber auch ihm habe es große Freude bereitet, das SCRA Trainerteam einige Tage zu begleiten. Mader möchte nun im Jänner im Rahmen der Vorbereitung nochmals in Altach hospitieren. Auch in Dornbirn bei seiner Mannschaft hat sich in den letzten Wochen alles noch viel professioneller entwickelt.

Schreibe einen Kommentar