„Austria Lustenau ist kein Thema mehr“

Lukas Fridrikas

Kurz vor dem Saisonstart 2020/2021 in der 2. Liga, kam seitens von Austria Lustenau die Anfrage an den FC Dornbirn Lukas Fridrikas verpflichten zu wollen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der 22-jährige Doppelstaatsbürger von Österreich und Litauen aber schon für einen Verbleib bei den Rothosen entschieden. „Austria Lustenau ist kein Thema mehr, das hat sich erledigt. Es war schön, daßLustenau an mir Interesse gezeit hat, aber das wars dann auch schon wieder. Mein Ziel ist die Bundesliga. Ein Wechsel zu einem anderen Ligakonkurrenten macht absolut kein Sinn. Ob ich im Frühjahr noch in Dornbirn spiele ist noch ungewiss. Ein Derby gegen Austria Lustenau ist aber immer etwas Besonderes und es wird eine spannende Partie. Wir werden sehen was auf dem Platz passiert“, so Lukas Fridrikas. Der Offensivspieler von Dornbirn hat vier der bisherigen acht Treffer der Rothosen erzielt und war zweimal idealer Assistgeber. Nach der Länderspielpause wartet Dornbirn noch auf das neunte Saisontor, zuletzt gab es eine 0:1-Niederlage gegen Innsbruck und ein torloses Remis jeweils zuhause gegen Horn.

Schreibe einen Kommentar