KADER

KADERZUSAMMENSTELLUNG

„Wir sind zwar mit einigen neuen potenziellen Spielern in Kontakt, aber dem Verein sind finanziell die Hände gebunden. Jeder Kicker stellt große Anforderungen in finanzieller Hinsicht, die in diesen schwierigen Zeiten nicht bewältigbar sind“, so Markus Mader. Mindestens ein neues Quartett (Verteidiger, Mittelfeld und zwei Stürmer) sollen dem Kader in der neuen Saison 2020/2021 von FC Dornbirn angehören. Die Kadergröße ab Sommer soll zwanzig Spieler plus die beiden Torhüter betragen.

Ein Dutzend Spieler plus die beiden Torhüter Lucas Bundschuh und Maximilian Lang haben ihre Verträge schon vorzeitig verlängert. Mit Lukas Fridrikas (10 Tore), Egzon Shabani (5 Tore) und Deniz Mujic (5 Tore) haben die drei stärksten Torschützen ihre Zukunft in Dornbirn zugesagt. Das Transferfenster ist aber bis 5. Oktober offen, das lange Pokern sorgt für Ungewissheit.

Offen sind in Dornbirn noch Lazio Rom Leihgabe Madiu Bari, Anes Omerovic, Andreas Malin und Altach Leihgabe Leonardo Zottele.

Nach Christoper Drazan (Siegendorf), Elvir Hadzic (Hertha Wels), Marc Kühne (Eschen/Mauren), August Rusch (Studium) und Alexander Huber (Admira Dornbirn) wird auch Eigenbau Güney Akcicek (Ziel noch unbekannt) den Traditionsverein verlassen.

Schreibe einen Kommentar