Trainerausbildung

Höchste Trainerausbildung mit Mader beginnt erst im September

Nicht wie geplant im Juli, sondern erst ab September 2020 startet der UEFA-Pro-Diplom Kurs. Unter den zwanzig Teilnehmern ist auch Markus Mader, Trainer von Zweitligist FC Mohren Dornbirn. Ab September bis im Dezember 2020 werden einmal monatlich vier Tage die ersten Einheiten abgehalten. Insgesamt stehen 400 Ausbildungseinheiten auf dem Programm. Erstmals wurden die zwanzig Trainer nach neuen Selektionskriterien ausgewählt. Im Bewerbungsverfahren der Trainerfortbildung haben ÖFB Sportdirektor Peter Schöttel, ÖFB Frauen-Teamchef Dominik Thalhammer (Gesamtleiter) und Thomas Eidler die Ausbildung sportlich völlig neu konzeptiert. Wenn der UEFA-Pro-Diplom Kurs im September dieses Jahres beginnt ergibt sich dadurch auch in Dornbirn ein neues Bild. Bei der Abwesenheit von FCD-Coach Markus Mader werden sein Cotrainer Klaus Stocker mit Unterstützung von FCD-Amateure-Trainer Aydin Akdeniz die Trainingseinheiten mit den Rothosen absolvieren.

UEFA-Pro-Diplom Kurs: Dietmar Berchtold (AKA Sportchef), Markus Mader (Trainer FC Mohren Dornbirn), Ronald Brunmayr, Wolfgang Fiala, Stefan Friessnegger, Stefan Fuhrmann, Christian Heidenreich, Peter Hlinka, Fabio Ingolitsch, Gernot Messner, Robert Micheu, Miron Muslic, Peter Perchtold, Thomas Pratl, David Preiss, Gilbert Prilasnig, Alexander Schriebl, Martin Stocklasa, Robert Weinstabl, Danijel Zenkovic.

Schreibe einen Kommentar