KADER VOR HEIMSPIEL

 

Vor dem ersten Geister-Meisterschaftsspiel in der langen Vereinsgeschichte von FC Mohren Dornbirn am Freitag, 5. Juni, 18.30 Uhr, Stadion Birkenwiese, gegen SKU Amstetten sind alle Kaderspieler der Elf um Trainer Markus Mader fit. Einzig Anes Omerovic hat noch Schmerzen am Oberschenkel. Innenverteidiger Andreas Malin hat das Training auch wieder aufgenommen, wird aber erst im zweiten Heimspiel gegen Vorwärts Steyr nach seinem Trainingsrückstand wieder einsatzbereit sein. Der Nationalspieler Liechtensteins ist auf dem Weg der Besserung und eine ganz spezielle Behandlung eines Arzt soll Malin wieder topfit herstellen. Gesperrt ist gegen Amstetten kein Dornbirn-Spieler. Die Qual der Wahl für den Trainerstab der Rothosen.

Schreibe einen Kommentar