DUELL

Max Lang

DUELL UM DIE NUMMER EINS

Nach Lucas Bundschuh (24) hat mit Eigenbau Maximilian Lang (23) auch der zweite Torhüter von Zweitligist FC Mohren Dornbirn schriftlich seinen Verbleib für die nächste Saison 2020/2021 kundgetan. Somit kommt es zum Duell des Kennelbachers Lucas Bundschuh und des Dornbirner Schlussmann Maximilian Lang um die Nummer eins bei den Rothosen. Lang stand im letzten Meisterschaftsspiel der Messestädter (1:1 in Klagenfurt) erstmals in einem Pflichtspiel im Gehäuse und machte dort eine gute Figur.

„Ich habe das Gefühl, dass der Weg in Dornbirn noch lange nicht zu Ende ist. Ich kann bei

meinem Lieblingsklub noch weitere Entwicklungsschritte machen. Ich bin von eingeschlagenen Weg des Vereins überzeugt und denke, dass die Mannschaft auch in der kommenden Saison in der 2. Liga eine gute Rolle spielen kann. Ich fühle mich in Dornbirn sehr wohl und der Verein ist seit meiner Kindheit wie eine zweite Familie für mich. Die Vertragsverlängerung bei meinem Stammclub ist für mich eine Herzensangelegenheit und die einzig richtige Entscheidung“, so FCD-Torhüter Maximilian Lang.

Zehn Spieler und zwei Torhüter haben in Dornbirn schon einen Vertrag ab Sommer unterzeichnet. Davon sind Felix Gurschler (22), Florian Prirsch (21), Franco Joppi (31), Deniz Mujic (29) und Maximilian Lang (23) schon fünf echte FC Dornbirn Spieler im Aufgebot.

Kader FC Mohren Dornbirn 2020/2021

Aaron Kircher (28), Christoph Domig (28), Felix Gurschler (22), Florian Prirsch (21), Maurice Alexander Mathis (21), Lukas Allgäuer (25), Franco Joppi (31), Timo Friedrich (22), Deniz Mujic (29), Lucas Bundschuh (24), Lukas Fridrikas (22), Maximilian Lang (23)

 Abgänge: Christopher Drazan (Siegendorf/Burgenland), August Rusch (Studium/2. KM FC Mohren Dornbirn), Marc Kühne (USV Eschen/Mauren)

Schreibe einen Kommentar