Mit einer Glanzleistung zum Auswärtssieg!

p1040115

SV Austria Salzburg – FC Mohren Dornbirn 1913 0:1 (0:0)
MyPhone Austria Stadion, 1000 Zuschauer, SR. Et (sehr gut)

Tor: 54. 0:1 Esref Demircan

Gelbe Karten: 75. Borozni, 75. Johannes Hirschbühl, 91. Kevin Dold, 92. Mayer (alle Foulspiel)

 

Unser Trainer Peter Sallmayer zum Spiel:
“Der Gegner hatte zwar mehr Torchancen und sie waren öfters gefährlich vorm Tor. Aber wir hatten die effektiveren und größeren Chancen. Esref trifft das leere Tor nicht, Dominik per Kopf und Diri legte sich den Ball zu weit vor. Insgesamt ein verdienter Sieg. Das Spiel hatte ein hohes Tempo und ein sehr gutes Niveau”.

 

FC Mohren Dornbirn 1913:
Edwin-Joshua Ndybisi; Roko Sumic, Akif Cengiz, Dominik Heidegger, Johannes Hirschbühl; Gilles Ganahl, Gian-Luca Reho (71. Direnc Borihan), Kevin Dold (91. Ermin Caluk), Gültekin Sönmez; Esref Demircan (88. Julian Schelling), Thiago de Lima Silva

 

SV Austria Salzburg:
Trappl; Reifeltshammer, Winkler, Sonko, Kreuzwirth (45. Tanidis), Schmidt, Kletzl (71. Borozni), Kircher (79. Märzendorfer), Hirsch, Mayer, Vujic

 

Mit einer sensationellen kämpferischen und läuferischen Leistung gelang uns heute endlich ein Auswärtssieg in Salzburg! Aku & Co ruften heute alle ihr volles Potenzial ab. Weiters muss auch die Schiri Leistung erwähnt werden – SR. Et und sein Team leiteten die Partie hervorragend!

Zum Spiel: Von Anfang an drückten die Salzburger auf den Führungstreffer. Mit etwas Glück und Können blieben wir allerdings schadlos. Aber auch wir hatten unsere Chancen. Die beiden größten durch Esref, er trifft das leere Tor nicht, und Dominik per Kopf. Nach 20 Minuten hatten die Austrianer ihre erste Großchance durch ihren Goalgetter Vujic. Danach hatten beide noch ein paar gute Einschussmöglichkeiten bis zur Halbzeit. Insgesamt war es ein gerechtes Remis.

Die zweite Halbzeit begann mit einigen guten Chancen für Salzburg. Entweder hielt unser Goalie oder sie scheiterten an ihrem Unvermögen. Aku und Heidegger standen außerdem sehr gut an diesem schönen Herbstnachmittag. In der 54. Minute dann der große Moment von Esref Demircan! Nach einem Reho Schuss war er zur Stelle und schob den Ball überlegt am Salzburger Schlussmann vorbei in die Maschen! Damit führten wir sensationell mit 1:0 in Maxglan! Gleich neben dem berühmten Hangar 7.
Nach diesem Führungstreffer drückten die Gastgeber vehement auf den Ausgleich – scheiterten aber wie schon erwähnt an ihrem eigenen Unvermögen. Wir hatten noch zwei Torchancen. 72. Thiago und in der 77. Minute scheiterte Diri Borihan, der kurz zuvor in der 71. Min. eingewechselt wurde.

Am Ende war es ein hart erkämpfter Auswärtssieg bei dem alle an ihre Grenzen gingen und 120% gaben! Nicht zu vergessen: Die „White Devils“ waren heute mit 12 Mann vertreten und feierten friedlich zusammen mit den Salzburgern.

Nicht nur wir, auch die Bregenzer gewannen heute ihr Auswärtsspiel in Salzburg. Nächsten Samstag kommt es nun zum direkten Duell mit unserem Erzfeind in Dornbirn und das ganze vor hoffentlich vielen Zuschauern!

 

Noch nie in dieser Saison genossen wir eine solche Gastfreundschaft! Vielen Dank an alle Austrianer Funktionäre!

 

Impressionen findet ihr in der Galerie.

 

 

[liveblog]

 

Schreibe einen Kommentar