Pause für Lukas Fridrikas

Nur Zerrung! Zwei Wochen Pause für Dornbirn Stürmer Lukas Fridrikas

Für nicht so schlimm als zuerst angenommen stellte sich die Verletzung von FC Mohren Dornbirn Stürmer Lukas Fridrikas (22) heraus. Im Testspiel gegen TSV Berg (5:1) musste die Rothosen-Solospitze nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler das Spielfeld in der Endphase verlassen. Bei der MRT-Untersuchung im Krankenhaus Dornbirn wurde eine Innenbandzerrung im rechten Knie diagnostiziert. Eine zweiwöchige Pause muss der 22-jährige Doppelstaatsbürger aus Litauen und Österreich in Kauf nehmen. Für den Frühjahrsauftakt am 21. Februar in Lustenau sollte Fridrikas wieder auflaufen können. (tk)

Schreibe einen Kommentar