Zweites Freundschaftsspiel

Gute Frühform mit erstem Testsieg prolongieren

Nur mit den derzeit neunzehn Kaderspielern und ohne einen Testspieler bestreitet FC Mohren Dornbirn am Samstag, 14 Uhr, Kunstrasenplatz Birkenwiese, sein zweites Freundschaftsspiel gegen den Zehnten der Württembergischen Verbandsliga, TSV Berg (6. Liga in Deutschland). „Wir wollen in der Testphase den nächsten wichtigen Schritt machen. Nach der guten Vorstellung gegen WSG Tirol hoffen wir diesmal auf ein positives Ergebnis. Für den Frühjahrsauftakt am 21. Februar wollen wir bestens gerüstet sein um das gesteckte Ziel Klassenerhalt zu schaffen“, sagt FC Mohren Dornbirn Trainer Markus Mader (51). Zumindest eine Halbzeit werden die zuletzt fehlenden Goalie Maximilian Lang (23) und Lukas Allgäuer (25) mit von der Partie sein. Legionär Madiu Bari (Trainingsrückstand), Franco Joppi (Angina) und Andreas Malin (Fußsohlenentzündung) fehlen im zweiten Test.

FUSSBALL, Testspiele FC Mohren Dornbirn für Frühjahr 2020

FC Mohren Dornbirn – TSV Berg/Ger Samstag

Kunstrasenplatz Birkenwiese, 14 Uhr, SR Anto Krizic

Dienstag, 28. Jänner 2020: FC Mohren Dornbirn – FC Alberschwende Birkenwiese 19 Uhr

Samstag, 1. Februar 2020: VfB Hohenems – FC Mohren Dornbirn Herrenried 14 Uhr

Samstag, 8. Februar 2020: SCR Altach – FC Mohren Dornbirn Cashpoint-Arena 14 Uhr

Samstag, 15. Februar 2020: FC Mohren Dornbirn – Eschen/Mauren Birkenwiese 10.30 Uhr

FC Mohren Dornbirn – WSG Swarovski Tirol 1:2 (1:2), Tor für Dornbirn: Aaron Kircher (17.)

Meisterschaft: 21./22./23. Februar SC Austria Lustenau – FC Mohren Dornbirn in Lustenau

Schreibe einen Kommentar