AUSGESCHIEDEN

Fotos: Luggi Knobel

Die Endphase des 24. Wolfurter Hallenmasters geht ohne eine Mannschaft von FC Mohren Dornbirn über die Bühne.

Für die zweite Kampfmannschaft der Rothosen ohne einen einzigen Kaderspieler ist in der Gruppenphase des Masters in Wolfurt ausgeschieden. Vier Niederlagen stehen zu Buche, doch gegen die starke Konkurrenz wehrten sich die Amateure tapfer. (tk)

HALLENFUSSBALL 24. SPARKASSEN – HALLENMASTERS 2019/2020 IN WOLFURT

Masters

27 Vereine aus der VN.at Eliteliga Vorarlberg, Vorarlbergliga, AKA Hypo Vorarlberg, Landesliga, 1./2. Landesklasse plus zwölf Aufsteiger aus dem Vorrundenturnier inklusive Lucky Loser spielen in acht Gruppen um den Aufstieg ins Masters-Halbfinale

Masters-Vorrunde, Gruppe 6

Kader FC Mohren Dornbirn Amateure: Jannek Eidler, Mario Hörburger, Eren Met, Max Hämmerle, Nikolas Mzik, Pascal Tapfer, Mathias Wehinger, Elija Thurnher, Onur Kaya

FC Mohren Dornbirn Amateure – Ruech Recycling RW Langen**0:2
Tore: Fleischhacker, Lamprecht

Oberhauser Schedler&Bau FC Andelsbuch** – FC Mohren Dornbirn Amateure 1:0
Tor: Michael Künz

Ribeiro (Andelsbuch) vergibt Penalty (6.)

FC Mohren Dornbirn Amateure – AKA Hypo Vorarlberg U-18 2:3
Tore: Wehinger, Hörburger bzw. Krnjic (2), Berlinger

SV Satteins – FC Mohren Dornbirn Amateure**2:1 n.V.
Tore: Tüccar, Kaya bzw. Thurnher

Tabelle

  1. AKA Vorarlberg U-18*  4  4  0   13:6   13
  2. SV Satteins*                    4  2  2    8:7    8
  3. RW Langen*                    4  2  2   6:9    7
  4. FC Andelsbuch                4  2  2   7:7    7
  5. FC Dornbirn Amateure  4  0  4   3:8    0

*Aufsteiger ins Masters-Halbfinale; **Joker gesetzt, der Sieger erhält vier Punkte

Schreibe einen Kommentar