Fällt aus

Jungehemann Franco Joppi fällt aus

Vor sieben Tagen heiratete FC Mohren Dornbirn Spieler Franco Joppi seine Freundin Thais aus Brasilien am Standesamt in der Stadt Dornbirn. Privates Glück beim 30-Jährigen. Nun zog sich der defensive Mittelfeldspieler im Auswärtsspiel in Horn (1:1) nach einem rüden Foul des gegnerischen Kicker einen Bänderriss im Sprunggelenk zu und fällt für das Spiel beim Vorletzten Young Violets Austria Wien aus. Joppi droht sogar noch eine längere verletzungsbedingte Pause, wenn der Heilungsprozess nicht den gewünschten Verlauf nimmt. In den letzten sechs Meisterschaftsspielen stand der Jungehemann stets in der Startelf und spielte über die gesamte Spielzeit durch. 189 Meisterschaftsspiele bestritt Joppi schon für die Erste der Rothosen. „Der Ausfall tut verdammt weh, weil Franco ein wichtiger Leistungsträger und Stammspieler schon in den letzten Jahren für die Mannschaft war“, so FCD-Coach Markus Mader. Durch den Ausfall von Franco Joppi ist er im Match gegen die zweite Kampfmannschaft von Austria Wien zu Umstellungen gezwungen. Mit Andreas Malin (25) und Felix Gurschler (21) stehen zwei mögliche Spieler ante portas. Ein möglicher „Ersatz“ für den verletzten Franco Joppi wäre auch die Leihgabe von Lazio Rom Madiu Bari: Allerdings verletzte sich der 21-jährige Portugiese im Training und eine MRT-Untersuchung bringt Klarheit über den Grad der Verletzung. Bari kommt bei drei Kurzeinsätzen von FC Mohren Dornbirn nur auf 14 Minuten Spielzeit, hinterließ aber zuletzt in den Trainings einen starken Eindruck.

Schreibe einen Kommentar