Im ÖFB Nationalteam

Carina Brunold

Mit 17 Jahren, als Jüngste, spielt Carina Brunold im ÖFB U-19-Nationalteam

Vor neun Tagen feierte FC Mohren Dornbirn Spielerin und Regisseurin Carina Brunold ihren erst 17. Geburtstag. Nun wurde Sie als jüngste Spielerin für die erste Qualifikationsrunde zur Frauen U-19-EM ins ÖFB Unter-19- Nationalteam einberufen. Das UEFA-Miniturnier in Österreich beinhaltet die drei Länderspiele gegen Israel (1. Oktober, 16 Uhr in Bad Wimsbach), Lettland (4. Oktober 16 Uhr in Windischgarsten) und Schweiz (7. Oktober, 16 Uhr in Bad Wimsbach. Ab Freitag, 27. September bereitet sich das ÖFB U-19-Nationalteam auf diese erste entscheidende Phase mit der Dornbirnerin Carina Brunold gezielt vor. „Ich freue mich sehr, dass ich die Möglichkeit bekomme mein Land Österreich bei der EM-Quali vertreten zu dürfen. Nach der Nachnominierung war die Freude natürlich riesengroß. Ich möchte auf jeden Fall die Chance nützen neue Erfahrungen zu sammeln und hoffe, dass ich das U-19-Nationalteam bestmöglich unterstützen kann“, sagt Neo-Nationalspielerin von Österreich, Carina Brunold. Die drei Dornbirnerinnen Leonie Salzgeber, Vanessa Hartmann und Magdalena Anna Keck standen auf Abruf bereit, aber wurden leider nicht berücksichtigt (tk).

Schreibe einen Kommentar