Kämpferisch gute Leistung wurde nicht belohnt!

p1030988Impressionen zum Spiel findet ihr in unserer Galerie. Alle Details findet ihr im neuen Liveticker. Das Spiel war eine klassische 0:0 Partie. Ohne den geschenkten Elfmeter hätte wahrscheinlich auch Neumarkt kein Tor geschossen. Schade für unsere Jungs, die kämpferisch gute Leistung wurde nicht belohnt. Mit dieser Niederlage haben wir auch Platz drei in der Tabelle verloren. Nun kommt nächsten Samstag Seekirchen auf die Birkenwiese. Dann sind auch Kevin, Diri und Thiago wieder einsatzbereit.

Alle Fakten zum Spiel:

 

TSV Neumarkt – FC Mohren Dornbirn 1913 3:0 (0:0)

Kunstrasenplatz Neumarkt, 100 Zuschauer, SR Hell (T)

Torfolge: 48. 1:0 Hübl (Foulelfmeter), 49. 2:0 Onisiwo, 74. 3:0 Hübl

Gelbe Karten: 9. Heidegger, 49. Cengiz (beide FCD), 50. Onisiwo, 81. Weber (beide Neumarkt/alle Foulspiel)

TSV Neumarkt: Bachleitner; Ernstbrunner, Pocev, Lehenbauer, Hirnsperger; Kocher (65. Goiginger), Fenninger, Madlmayr (75. Ortner), Weber; Hübl, Onisiwo (80. Fuschlberger)

FC Mohren Dornbirn: Cetinkaya; Schäfer (46. Sumic), Cengiz, Heidegger, Düngler; Demircan (70. Schelling), Reho, Ganahl, Sönmez, Hirschbühl; Ribeiro

 

Unser Trainer Peter Sallmayer zur Niederlage:
“Die erste Halbzeit war so wie ich es mir vorgestellt habe. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit, durch den geschenkten Elfmeter, hat sich der Schiedsrichter in den Mittelpunkt gerückt. So kamen wir auf die Verliererstraße. Durch einen Fehler von Aku fiel das 2:0. Das war spielentscheidend”, so ein sichtlich enttäuschter Coach.

 

Spielbeginn ist heute um 15:30 Uhr

 

[liveblog]

Schreibe einen Kommentar