Fußballcamp auf der Birkenwiese

Foto: Oliver Lerch

FUSSBALL NACHWUCHSCAMP

Am Montag, 22. Juli, 9.30 Uhr startet das fünftägige FC Mohren Dornbirn Fußball-Nachwuchscamp mit Günther Kerber an der Spitze und fünf Trainern auf der Birkenwiese.

Mitzubringen sind die üblichen Trainingsutensilien (Dress, Fußballschuhe und Schienbeinschoner) und eine Trinkflasche.

Auf Nachfrage von Robert Brzaj, Nachwuchstrainer bei FC Dornbirn, haben wir uns dann kurzfristig für die neue Form des Trainingscamps beim FC Dornbirn und zur Durchführung entschieden.

Unser Weg: einfach Fußballspielen lernen, kindgerecht, in kleinen Gruppen;

Motto: „morgens Fußball – nachmittags Ferien“

Schwerpunkte:

Kleine Ballschule, Laufrhythmusübungen auf der Tanner Speed Leiter, Ballhandling und einfache Ball- und Fußballspiele.

Wir haben in Dornbirn immer den sozialen Aspekt in den Vordergrund gestellt und humane Preise verlangt

und das Lernen, Lachen und Leisten ist immer im Vordergrund gestanden,  und es wird  in Zukunft auch bei  den Rothosencamps so bleiben. Die Trainerarbeit (Beobachten, Beurteilen und Beraten) soll dazu führen,

dass sich unsere Kids in dieser Fußballwoche wohl fühlen und sie sich weiterentwickeln können. Damit unterstützen wir auch die Arbeit in den Vereinen.

Es ist uns gelungen, ein kompetentes TrainerInnenteam für diese Woche zu gewinnen.

Carina Brunold, Jahrgang 2002, Schülerin am Sportgymnasium in Dornbirn, Spielmacherin bei den Ladies FC Dornbirn. Beherrscht Tanner Speed Programm (Laufleiter),

Ballschule, Ballhandling und alle Formen der Fußballtechniken perfekt.

Pierce Lange, Jahrgang 1997, arbeitet selbständig in der Schweiz und als Sportreporter bei Radio Vorarlberg, Fernstudium (Biberach).

Teamleiter Ballschule  beim FC Dornbirn, Ausbildung als Kinderfußballtrainer beim VFV , Trainer im Sportgymnasium Dornbirn;

Prirsch Florian, Jahrgang 1998, besucht die PH in Feldkirch, Ballschule Heidelberg (Maturaarbeit), Kinderfußballtrainer VFV, Spieler der 1. Mannschaft beim FC Dornbirn;

Gurschler Felix, Jahrgang 1998, besucht die PH in Feldkirch, Ballschule Heidelberg, Spieler der 1. Mannschaft beim FC Dornbirn;

Kerber Günther, Jahrgang 1952, UEFA-A-Lizenztrainer (Alt), Teamleiter der Ballschule Heidelberg, lizLifeKinetik-Trainer, Soccer-Brain-Instructor, Sport-Mental-Coach,

Trainer seit 15 Jahren im Sportgymnasium Dornbirn.

Die Kurskosten von € 50,00 decken unsere Material- und Trainerkosten ab. Bitte den Betrag vor Beginn des Camps  bei Florian Prirsch bezahlen. Wer den Camp Ball mit nach Haus nehmen will, bezahlt einfach € 10,00 dazu (weniger als der Selbstkostenpreis).

Die Kids erhalten am Ende des Camps eine kleine Erinnerung.

Training am Freitag, 26. 7.:

Aufgrund der ÖFB-Bestimmungen am Bundesligaspieltag (Derby FC Dornbirn gegen Austria Lustenau um 19.00 Uhr) ist es möglich, dass wir das Training am Freitag in den unteren Bereich der Birkenwiese (Volleyballanlage, Käfig, usw.) verlagern müssen.

Wir freuen uns auf eine lässige Fußallwoche.

Kursteilnehmer: Henri Bitriol, Lias Fußenegger, Raffael Madlener, Ruben Bösch, Julian Ellensohn, Nico Dostal, Lena Marie Kreil, Athanasius Sonnberger, Charleen Sonnberger, Raphael Koblinger, Samuel Koblinger, Finn Mair, Maximilian Bernhart, Linus Bader, Noel Gunz, Sebastian Fetz, Fabio Boor, Luca Boor, Frieda Rodert, Timo Steu, Lorenz Fink, Leopold Vetter, Aaron Wohlgenannt, Flora Zimmermann, Nikolai Gottschalk, Ann Kristin Gottschalk, Sana Lena Gottschalk, Paulina Winsauer

 

Schreibe einen Kommentar